Zum Hauptinhalt springen

Entspannt in den Urlaub: Was zu tun ist, bevor es heißt „Vamos a la playa!“

Sommer, Sonne, Urlaubszeit! Oft wird die Vorfreude aufs Verreisen allerdings durch die letzten stressigen Tage vor dem Urlaub – und die Aussicht auf einen supervollen Schreibtisch danach – ordentlich getrübt. Wenn du auch schon mal gedacht hast, dass die ganze Erholung bereits am ersten Arbeitstag wieder futsch ist, dann ist dieser Text hier für dich!

Denn: Mit ein wenig Planung lassen sich die letzten Tage im Büro besser strukturieren und deine Abwesenheit gut vorbereiten. Damit du mit einem guten Gefühl in den Urlaub starten kannst, dort nicht ständig aus der Ferne arbeitest – und dich nach den freien Tagen nicht ein Berg an Arbeit im Büro begrüßt.

Was macht einen Urlaub erholsam? Wenn man weiß, dass es auch ohne einen läuft.

Die Tage vor dem Urlaub sind immer besonders voll, da sind wir uns sicherlich alle einig. Schnell noch die wichtigsten Dinge erledigen, eben noch hier etwas abschließen und da ein paar Anweisungen hinterlassen. Zeit für eine „richtige“ Urlaubsübergabe bleibt da oft nicht – aber es geht doch bestimmt auch so, oder? Und außerdem bist du im Notfall ja dank mobilem Internet auch erreichbar?

Ein Urlaub ist vor allem dann erholsam, wenn wir abschalten können, und unsere To Do-Liste, laufende Projekte und Herausforderungen einmal komplett vergessen. Damit das möglich ist, lohnt es sich wirklich, vor dem Urlaub etwas Zeit und Aufwand in eine schriftliche Übergabe an einen Vertreter zu investieren. Sieh‘ es als einen Teil deiner Urlaubsplanung an! Genauso wie die Vorausbuchung eines Hotels dafür sorgt, dass du vor Ort nicht erst eine Unterkunft suchen musst, schafft auch eine Urlaubsübergabe die mehr freie Zeit – und vor allem einen freien Kopf.

Nur, um ganz sicherzugehen: Eine Urlaubsübergabe heißt NICHT, dass du einen wilden Haufen irritierender und unzusammenhängender Arbeitsaufträge aus dem Onboard-Wifi deines Urlaubsfliegers verschickst. Alles schon erlebt... ;-)

Das war's erst mal!

Um diesen Beitrag komplett lesen zu können, musst du Mitglied werden: Ich tausche zwei The Happy Worklife Paper pro Monat gegen einen Kaffee! ;-)

Mitglied werden

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.