Zum Hauptinhalt springen

Putin als Regenbogen – über eine Karikatur und ihre Problematiken

Samira und Friedemann haben live in Köln auf der Bühne eine Karikatur diskutiert, die in diesen Tagen vermehrt – und in Variationen schon seit Jahren – durch das Netz geht: Vladimir Putin in Regenbogenfahnen (und aktuell auch mit Clownsnase). Ist das clevere Satire, die einen ach so mächtigen Herrscher so provoziert, dass er sogar die russische Botschaft in der Schweiz aktiviert? Oder leider eher ein queerfeindliches Eigentor, weil die diskriminierende Sichtweise des Diktators auf diese Farben und sich mit ihnen ermächtigende Menschen reproduziert wird? Und was hat das alles mit einem arg peinlichen Fehler von Samira und Friedemann zu tun, der ihnen in ihrem Buch unterlaufen ist?

Um diesen Beitrag lesen zu können, musst du Mitglied werden. Mitglieder helfen uns, unsere Arbeit zu finanzieren, damit wir langfristig bestehen bleiben können.

Zu unseren Paketen

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.