Zum Hauptinhalt springen

Newsletter #8

Hallo und herzlich Willkommen zu Newsletter #8.

Nachdem wir in unserer letzten Folge über heterosexuelles Dating gesprochen haben, wollen wir jetzt hören, wie es sich in den 40ern mit Frauenbeziehungen verhält. Dafür haben wir uns die Journalistin Juliane Rump eingeladen, die 2015 das queer-feministische Print- und Onlinemagazin Libertine gegründet hat.

Mit ihr sprechen wir darüber ist, ob die 40 bei lesbischen Frauen anders gesehen wird, über die Attraktivität reifer Frauen und welche medialen Vorbilder wir in Deutschland noch dringend brauchen.

Wenn sich Frauen nach heterosexuellen Beziehungen in ihren mittleren Jahren auf einmal in Frauen verlieben, spricht man auch von Late Bloomers. Auch darüber reden wir mit Juliane, denn vielleicht ist es nie zu spät, um die Tindersuche auch auf Frauen auszuweiten.

Wir sorgen also in dieser Folge für lesbische Hörbarkeit, ihr könnt für lesbische Sichtbarkeit sorgen und zwar mit einer der drei Pride-Boxen, die uns Juliane zur Verlosung spendet. In denen findet ihr nämlich neben dem Libertine-Magazin auch ein Superqueer-T-Shirt, das euch in der Pride-Saison exzellent kleiden wird. Wir verlosen die Box unter allen unseren Steady-Abonnent*innen.

Auf https://steadyhq.com/de/fix-und-vierzig findet ihr dazu alle Infos. Für sechs Euro im Monat oder sechzig Euro fürs ganze Jahr beliefern wir euch mit vorzüglichem Mittelaltercontent.

Bleibt gesund und uns gewogen,

mit lieben, fixundvierzigen Grüßen

Gunda und Katja

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.