Royale Korruption

Dir wurde dieser Newsletter weitergeleitet? Smart Casual liefert montags bis freitags die wichtigsten Nachrichten aus Wirtschaft und Technologie. Hier abonnieren!

Charles und Charity

Korruptionsgeschichten sind meiner journalistischen Erfahrung nach am leichtesten verdaulich, wenn sie einen Promi enthalten. Also bitte sehr: Die Londoner Polizei ermittelt gegen eine Wohltätigkeitsorganisation von Prince Charles. Ein Mitarbeiter der Charity soll einem saudischen Milliardär gegen eine Spende Titel und Staatsbürgerschaft geboten haben. Zehn Millionen Pfund soll die Hilfe wert gewesen sein. Prince Charles sagt in einer Stellungnahme, von diesem Deal nichts gewusst zu haben.

Und nun zur etwas komplexeren Korruption: Im Skandal um die Cum-ex-Steuergeschäfte erstatten immer mehr Banken Geldwäsche-Anzeigen. Bei der zuständigen Financial Intelligence Unit in Köln sollen in den vergangenen Monaten Anzeigen im dreistelligen Bereich eingegangen sein. "Ein spätes Eingeständnis der Geldbranche" beschreibt das Handelsblatt die neue Welle der Strafverfolgung. 

Weitere News

Der Flugzeughersteller Airbus meldet nach zwei abenteuerlichen Verlustjahren einen Rekordgewinn in Höhe von 4,2 Milliarden Euro für das vergangene Jahr. (Yahoo Finance)

Die New Yorker Börse NYSE will sich als Handelsplatz für Krypto-Assets positionieren. (Bloomberg)

Gute Nachrichten für die Podcaster:innen unter euch: Spotify kauft die Podcast-Marketingtools Chartable und Podsights. (The Verge)

Vom Handelspakt zwischen Großbritannien und EU profitieren einer Branchenumfrage zufolge nur zwölf Prozent der britischen Exportfirmen. Kleinere Unternehmen sind demnach am meisten von Hürden im Warenverkehr nach dem Brexit betroffen. (Spiegel)

Ein Trend bei der aktuellen New York Fashion Week: Bei der Großveranstaltung präsentieren immer mehr kleine Brands setzen mit ebenso kleinen Budgets ihre Kollektionen. (Vogue Business)

Bis morgen! Lisa

Wenn euch Smart Casual gefällt, leitet den Newsletter euren wirtschaftsinteressierten (oder nicht interessierten) Freund:innen weiter, und/oder unterstützt uns mit einer Mitgliedschaft!

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.