Zum Hauptinhalt springen

S(i)eems GREAT to me: Meine Tipps für Sie (Nr. 5/23)

High Noon in unserem Garten: Ein erbittertes Duell gegen hyperaktive Wühlmäuse, die sich partout nicht an ihre Position in der Nahrungskette halten wollen. Wie Donald Duck im Comic flitze ich morgens und abends über die zerfurchte Buckelpiste, die mal ein Rasen war. Lege Gänge frei, verfolge Routen, plane die nächste Attacke: von Öko-Hausmitteln über DIY-Apparaturen bis zur Brachial-Chemie. Aktuell steht es 21:2, immerhin zwei Tage Feuerpause habe ich den nervigen Nagern nun abringen können. Daher rasch und mit ganzer Energie zu Ihren Kultur- & Konsumtipps von mir. Viel Vergnügen und Danke, dass Sie Teil der LuxusProbleme sind!

Sie werden merken, diesmal jagen mir im rasanten Wechsel sonnenhelle und zappendustere Gedanken durch den Kopf. Als kleiner upper folgt dafür baldmöglichst ein kunterbunter Extra-Report von meinem ersten K-Pop-Konzert in Madrid, dem mit 30.000 Besuchern bisher größten Festival zu diesem Musikgenre in Europa. Ein unerwartet berauschendes Erlebnis. Und zudem lehrreich – für Mode-Biz-Menschen, Social-Media-Matadoren und Kreative jeder Couleur. Sie interessieren sich vorab für einen Crash-Kurs? Dann empfehle ich diese exzellente Arte-Doku (Öffnet in neuem Fenster). Bleiben Sie gesund und neugierig, Ihr Siems Luckwaldt

Vielen Dank für Ihr Interesse an LuxusProbleme, dem Newsletter über das Luxusbusiness, New Work & Popkultur – finanziert von fantastischen Mitgliedern

Jetzt das Abo gönnen! (Öffnet in neuem Fenster)

Kategorie Empfehlungsschreiben

0 Kommentare

Möchtest du den ersten Kommentar schreiben?
Werde Mitglied von LuxusProbleme und starte die Unterhaltung.
Mitglied werden