Du bist es wert

Termine/Neue Kurse

  • Pilates für Schwangere 30.3.22 – 18.5.22 mittwochs 17:30-18:20
  •  Pilates for Moms 6.4.-25.5.22 mittwochs 18:30-19:30
  • Pilates mit Baby 8.4. – 3.6. (nicht am 15.4.) freitags 10:30-11:30
  • Rückbildung ohne Baby 3.5. – 21.6. dienstags 18:30-19:30
  • Outdoorfitness mit Baby/Kind 3.5. – 21.6. dienstags 10:30-11:30 Gonsenheimer Wald

*Alle Kurs finden in Gonsenheim Mainzer Str. 64 im Raum SeminGO statt.*

Ihr könnt euch bei mir anmelden.

Sei geduldig. Du bist es wert.

Sei geduldig mit deinem Körper.

Sei geduldig mit dir selbst.

Eine Schwangerschaft ist eine Reise über 10 Monate .

Genauso die Rückbildung. Oft dauert es noch länger, bis zu zwei Jahren, bis der Körper sich nach einer Geburt erholt hat .

Die Wiederherstellung der Körperfunktionen ist von vielen Faktoren abhängig. Versuche Stück für Stück deine Routinen anzupassen.

Lass dir Zeit dabei und verzeihe dir Fehler.

Behalte täglich folgende Faktoren im Blick:

  • Ernährung + Wasserhaushalt
  • Schlaf
  • Bewegung
  • Rückbildungsübungen
  • Pause
Sei geduldig.
Sei konsequent.
Du bist es wert.

Das Wochenbett (1-6 Wochen nach der Geburt)

Erholungsphase:

In den ersten Wochen der Rückbildung steht die Erholung und das Zusammenfinden als Familie im Vordergrund. In dieser Zeit könnt ihr euch durch Unterstützung von Familie und Freunden Zeit und Ruhe für dich als Mama und das Baby schaffen. Lasst andere für euch einkaufen gehen oder lasst den Besuch das Essen mitbringen, so bleibt euch mehr Raum zum Ausruhen und kuscheln.

Dennoch könnt ihr tägliche Spaziergänge machen, die Bewegung wird dir gut tun und die Frische Luft ist gut für dein Baby. Zu Beginn reichen 10-15 Minuten ab der dritten Woche kannst du die Spaziergänge langsam ausweiten. Plane dir zu Hause immer wieder Pausen und Ruhezeiten ein. Achte auf körperliche Signale wie Schmerzen im Bereich des Damms oder Druckgefühl, dann braucht dein Beckenboden mehr Entlastung. Wenn der Wochenfluss plötzlich stärker oder sehr rot wird oder du Rückenschmerzen oder Schmerzen im Becken bekommst sind das klare Anzeichen für eine Überforderung. Sei geduldig mit dir und lass deinem Körper Zeit.

Die natürlichen Rückbildungsprozesse in deinem Körper kannst du in Bauchlage mit einem flachen Kissen unter dem Bauch unterstützen.

Vermeide schweres Tragen, starkes Pressen (Toilettengang), Erschütterungen durch Joggen oder Springen und Aufrollen aus der Rückenlagen.

Versuche beim Tragen deines Babys auf eine aufrechte Körperhaltung zu achten und nutze eine Tragehilfe. Nach 6 Wochen solltest du zur gynäkologischen Nachuntersuchung gehen und beginne nach dem Wochenbett mit der Rückbildung.

Übungen für dein Wochenbett 

Rückbildung beginnt im Wochenbett. Neben Erholung, Kuscheln und Zueinanderfinden können schon die ersten Übungen im Alltag Platz finden. 🌼 Zehenlaufen 🌼 Venenpumpe 🌼 Beckenmove 🌼 Atmen in Bauchlage 🌼 Single leg Stretch 🌼 Becken kippen Beginne langsam und entspannt mit deinen Übungen. Sei geduldig. Baue deine Stärke von Innen auf. Denkst du täglich an deine Rückbildung?

Deine Julia