Zum Hauptinhalt springen

Lass uns über's Leben & Menschsein sprechen und persönliche Entwicklung neu denken!

Als Mitglied erhältst du Zugriff auf das Journaling, hörst den exklusiven PUR-Podcast & profitierst vom persönlichen Q&A!
von Tatjana von ©HPH

Wähle deine Mitgliedschaft

Warte... waren Psychologen nicht die, die Gedanken lesen können? Verpasst du mir jetzt eine Gehirnwäsche?

Ich kann dich beruhigen: Ich lese keine Gedanken und Gehirnwäsche habe ich leider nicht als Fach belegen können - war ausgebucht. Kleiner Spaß . Es ist, wie es ist. Und es ist kompliziert! Wenn's um P S Y C H E geht sind wir fasziniert und abgeschreckt zugleicht. 

Wir sind engagierte Küchenpsychologen und wollen die menschliche Seele begreifen. Doch wenn es um unsere Psyche geht, sind wir verschlossen und manchmal verstecken wir uns hinter tausend Masken. Dabei haben wir nur Angst, fühlen uns unverstanden, abgelehnt, fehlerhaft und wollen manchmal der Wahrheit einfach nicht ins Auge blicken.

Wir sind ein Mysterium. 

Warum ist es so kompliziert sich Hilfe zu holen? 

> Wann muss ich überhaupt zur Therapie? Was genau passiert da? Wie kann ich sie optimal nutzen? 

> Was bringt mir eine Klinik? Was passiert dort genau? Kann ich mich auf eine stationäre Therapie vorbereiten? 

> Warum muss ich mich mit meinen Fragen, Sorgen und Ängsten so alleingelassen fühlen?

Ich bin Psychologin und trotzdem würde ich verzweifeln, wenn ich mir selbst eine:n Therapeut:in suchen müsste. Und das, obwohl ich mich dank meines Berufes gut mit unserem Gesundheitssystem auskenne. Doch leider steckt unser System voller Hürden, Tücken und Umwege. Wie muss sich jemand ohne diesen beruflichen Bonus fühlen? Überfordert, frustriert, enttäuscht, verunsichert?

Ich glaube, wir brauchen mehr Unterstützung und Begleitung für all diejenigen, die sich dem Mysterium Psyche & Psychotherapie stellen! 

Ich biete auf meinem Blog HPH-PSYCHOLOGIE  unabhängige Informationen über ambulante und stationäre Psychotherapie. Ich will aufklären und dabei unterstützen wichtige Fragen zu klären und Unsicherheiten und (Berührungs-)Ängste zu verringern.

Bei Steady engagiere ich mich für einen intensiveren Austausch und Begleitung. Ich biete meinen Mitgliedern einen vertrauensvollen Raum mit wertvollen Informationen und exklusive Möglichkeit zum Q&A mit mir

Warum sollte ich Mitglied werden?

Ja, zugegeben, es klingt seltsam eine Plattform (sprich meinen Blog) monetär mit einer Mitgliedschaft zu unterstützen. 

Ich erhalte viele Nachrichten mit persönlichen Geschichten, Fragen oder der Bitte um Tipps und Unterstützung bei bestimmten Problemen. Viele der Fragen ähneln sich, jedoch sind die Situationen und Geschichten dennoch sehr individuell. Darum nehme ich mir die Zeit, ausführlich auf jede einzelne Nachricht zu antworten, auch wenn es Parallelen gibt.

Ich nehme jede Anfrage und Nachricht ernst und stecke viel Mühe in meine Antworten. Genauso, wie viel Engagement und Herzblut in jedem Blogbeitrag und in jeder Podcastfolge steckt. All das entsteht nicht aus dem Ärmel geschüttelt und nicht nebenbei, sondern braucht Zeit und Energie.

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du mich dabei meine Betriebskosten für den Blog und Podcast zu decken und gibst mir dank deiner Unterstützung die Chance mich freier um spannende Inhalte zu kümmern.

Eine Mitgliedschaft bietet zudem einen geschützten und privaten Raum, der eine ganz andere Form des Austausches ermöglicht.

Und letztlich ist es mit den Mitgliedschaften so: Du bezahlst eine Person für Inhalte, die dich auch wirklich interessieren. Vergleiche es mit dem Erwerb einer Zeitschrift pro Monat, wo nicht ganz klar ist, wohin das Geld fließt und ob dich alle Inhalte wirklich interessieren und weiter bringen.

Hast du Pläne für 2022 auf Steady?

Eine Mitgliedschaft ist keine Einbahnstraße! Vor allem nicht für #TherapieRebellen. Ich möchte wissen, was meine Leser:innen interessiert und bewegt. Ich möchte im Austausch bleiben und meinen Leser:innen die Chance bieten sich einzubringen. 

Schließlich geht es auch darum Menschen zu zeigen, dass sie im Mysterium Psyche & Psychotherapie nicht alleine sind. Darum plane ich weitere Pakete, die es ermöglichen:

- in persönlichem Kontakt zu stehen

- Inhalte als Audio- oder Video zu konsumieren

- sich mit Gleichgesinnten auszutauschen

- persönliche Unterstützung von mir zu bekommen.

Ich halte dich hier auf dem Laufenden!

Kann ich dich vorher abchecken?

Ich würde es tun – ich würde zuerst jemanden abchecken, bevor ich Mitglied werde. Also kannst du es auch!

 

Du kannst meine Website besuchen. 

Oder du schaust, was ich auf Twitter treibe oder was ich auf Pinterest pinne. 

Bis bald und alles Gute für dich,

Tatjana

Neueste Posts