Zum Hauptinhalt springen

Schulformen: Welche passt zu meinem Kind?

Montessori, Waldorf, Freinet, Jenaplan... oder doch die staatliche Regelschule? Welche ist die beste für mein Kind? Nun, das kommt drauf an. Vor allem natürlich auf eurem Kind.

Für alle, die gerade erst angefangen haben sich über möglicherweise alternative Schulformen zu informieren und die noch nicht so genau wissen, was der Unterschied zwischen Waldorf und Montessori ist – so wie es mir früher ging. Für mich waren das beides irgendwie die Kindergräten und Schulen mit dem Holzspielzeug und da hörte mein Wissen auch schon auf. 

Und für alle, die schon ein bisschen weiter sind und sich dabei fragen: Hm, Konzept gut und schön, aber wie sieht das aus mit den Kosten? Und was wenn die favorisierte Schule so weit weg ist? 

Denn bald ist es bei uns so weit: Mimi wird zum Vorschulkind. Und da viele von euch Kinder im ähnlichen Alter wie wir haben, habe ich mir Benedict als Gast vors Mikrofon geholt und wir unterhalten uns genau über diese Fragen. Benedict ist selbst Montessori-Pädagoge und das aus Überzeugung, somit wundert euch nicht, wenn diese Schulform in unserem Gespräch besonders gut weggkommt. 

Also ist die Antwort schon gegeben? Montessori für alle? 

Nein. Tatsächlich nicht für alle, aber ja, Montessori bietet für viele Kinder eine sehr gute Umgebung.

Alle Montessorischulen? Auch das nicht. Denn wo Montessori dran steht, muss nicht Montessori drin sein. 

Und damit sind wir auch schon mittendrin im Gespräch und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr uns zuhören würdet. 

Dieser Podcast ist eine erste Annährung und Benedict und ich haben sehr viel Lust darauf euch weitere Folgen aufzunehmen, in denen wir gezielt auf eure vielleicht noch offen gebliebenen Fragen eingehen.

Er als Montessori-Pädagoge mit bald zusätzlichem Masterabschluss in Schulmanagement (was alle Schulformen umfasst, nicht nur Montessori) und ich als High-Need-Heiki mit Blick auf Kinder mit besonderen Ansprüchen an ihre Lernumgebung. 

Die Audiodatei sowie die weiterführenden Links, die wir im Gespräch erwähnen, findet ihr hier hinter der Paywall.

Das war's erst mal!

Wenn du weiterlesen - oder hören - möchtest, wähle ein Abo aus, das zu dir passt!

Hier geht's zu den Abos

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.