Zum Hauptinhalt springen

Newsletter für Klimagerechtigkeit und gegen den Normalwahnsinn

Taktiken, Strategien und Perspektiven der Klimabewegung.
von Tadzio Müller

Wähle deine Mitgliedschaft

Paket 1 von 2: Freund*in
5 € pro Monat
Monatlich abgerechnet

Du unterstützt mich, damit ich meine Arbeit für die Klimabewegung machen kann.

Paket 2 von 2: Freund*in plus
10 € pro Monat
Monatlich abgerechnet
(9 € /Monat - spare 10%)

Du unterstützt mich, damit ich meine Arbeit für die Klimabewegung machen kann.

Paket 1 von 2: Freund*in
5 € pro Monat
Monatlich abgerechnet

Du unterstützt mich, damit ich meine Arbeit für die Klimabewegung machen kann.

Paket 2 von 2: Freund*in plus
10 € pro Monat
Monatlich abgerechnet
(9 € /Monat - spare 10%)

Du unterstützt mich, damit ich meine Arbeit für die Klimabewegung machen kann.

Liebe Leute!

Als langjähriger Aktivist für globale und Klimagerechtigkeit, als durchtriebene queere Schlampe, und als Politikwissenschaftler versuche ich seit über zwei Jahrzehnten, in diesen Kämpfen die Sache der Befreiung, der Emanzipation, des guten (& geilen) Lebens für Alle voranzutreiben.

Was ich im Sinne der und für die Sache denke, rede und schreibe, möchte ich in diesem Newsletter mit Euch teilen: Alle zwei Wochen werdet Ihr einen Text von mir zugeschickt bekommen. Sie werden vor allem von Taktiken, Strategien und Perspektiven der Klimabewegung – und von Klimagerechtigkeit handeln. Doch  der Kampf gegen den Normalwahnsinn ist kompliziert, hat viele Fronten. So wird mein affirmativ-exzessives queeres Leben auch mal im Newsletter auftauchen, weil: Das Private ist nunmal politisch.

Eine Bitte

Dieser Newsletter ist und bleibt kostenlos zugänglich. Wie Ihr vielleicht wisst, wurde mein Aktivismus bis Anfang 2021 von der Rosa Luxemburg Stiftung finanziert und bis jetzt durch die Arbeitsagentur. Den RLS-Job verlor ich u.a. wegen meiner radikalen Klimapositionen. Weil ich diesen Aktivismus weiterhin unabhängig und radikal – weder  durch Institution noch Bündnis eingehegt – weiterbetreiben möchte,  muss ich mich über andere Quellen finanzieren. Deshalb wäre Euch dankbar, wenn Ihr meinen Newsletter auf Spendenbasis abonniert. Ich glaube, ich bin schon seit langer Zeit für die Sache da. Bitte helft mir, damit weiterzumachen.

Danke an Euch alle,

Tadzio Müller

E-Mail: tm-at-friedlichesabotage-dot-net

-

P.S. Die Fotos von mir, die hier auftauchen, sind von Nkita Teryoshin

Neueste Posts