Zum Hauptinhalt springen

Hälfte des Weges

Post aus Vézelay 

Liebe  Unterstützer*innen.  Ich sitze in der Basilika von Vezelay. Auch wenn es vielleicht komisch aussieht, wenn ich hier in der Kirche mit meinem Handy sitze, so finde ich es doch genau den richtigen Ort, um euch zu grüßen und euch zu berichten. Ich bin jetzt 1527 km gelaufen, bis nach Santiago sind es jetzt 1700 km noch. Dienstag werde ich also tatsächlich Halbzeit haben, soweit man das abschätzen und hoffen kann. Hier beginnt gleich der Gottesdienst. Schön für mich, das ich dabei sein kann. Das passiert selten auf meiner Reise. Danke für eure Unterstützung. Materiell und ideell. Beides trägt mich quer durch Europa, durch Höhen und Tiefen. Danke. Felice 

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.