Zum Hauptinhalt springen

Hallo Welt, liebe Unterstützer:innen und liebe Freund:innen von EIN STÜCK DEUTSCHLAND

Es passiert so viel. Uns schwirrt der Kopf.

Gerade haben wir Folge 31 produziert. Folge 30 ist seit heute veröffentlicht und über alle einschlägigen Plattformen bereit, gehört zu werden. Es würde uns freuen, wenn ihr über Pfingsten Zeit und Lust habt, 40 Minuten ab- und einzutauchen.  

Protagonistin der aktuellen Folgen ist Ruth Goldschmidt, eine Frau, die wahnsinnig schön erzählen kann. Obwohl sie erst 4 Jahre alt war, als sie mit ihrer Mutter und Schwester 1933 zuerst nach Holland und 1938 dann nach Argentinien fliehen musste, konnte sie sich im  Interview von 2004 an viele Details erinnern.

Hier könnt ihr die neusten Folgen hören:

https://einstueckdeutschland.com/der-podcast

Unterstützt werden wir in Folge 30 und 31 von Christina Igla von der Hamburger Stolpersteininitiative. Sie hat sich alle vorhandenen und relevanten Dokumente aus dem Hamburger Staatsarchiv besorgt. Dadurch konnte sie fast alle offenen Fragen beantworten. Danke dafür!

https://www.stolpersteine-hamburg.de/

Außerdem waren Tim Hoppe und ich erst gestern mit ihr in Hamburg unterwegs und haben die Stolpersteine von Ruths Verwandten besucht. Dazu mehr in Folge 31 (in etwa zwei Wochen).

Mit Christina Igla vor dem Haus der Levies in der Papenhuder Straße 22.

Hinter fast jedem Stolperstein ist über die Stolpersteine-APP eine Biografie hinterlegt. Tim Hoppe hat die Fotos gemacht.

Und nun möchte ich euch alle, falls ihr Lust und Zeit habt, für Freitag, 10. Juni um 16 Uhr zum Filmfest Schleswig-Holstein einladen. Dann wird der Kurzfilm EIN STÜCK DEUTSCHLAND zum ersten Mal einer größeren Öffentlichkeit gezeigt. 

Mit dabei ist dann natürlich die Kamerafrau Berit Ladewig, die damals sofort bereit war, ehrenamtlich dabei zu sein. Auch Saskia Gottstein kommt mit nach Kiel. Sie hat im Sommer 2019 in Buenos Aires mit viel Energie alles vorbereitet und als Aufnahmeleiterin und Ton-Assistentin den Dreh im September begleitet.  

Außerdem mit dabei: Robert Falckenberg, mit dem ich den Film 2020 geschnitten haben. Ich freue mich sehr! Wenn wir ihn dann in Kiel gezeigt haben, werden wir den Film auch endlich online stellen. Soweit und soviel für heute. Bleibt gesund und dem Projekt gewogen. Herzliche Grüße Corinna & Carsten

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.