Zum Hauptinhalt springen

Werde Teil dieser Community

49 Menschen - 49 bewegende Geschichte von geflüchteten Jüdinnen und Juden.
von Corinna & Carsten

Wähle deine Mitgliedschaft

Bisher unterstützen 3 Mitglieder EIN STÜCK DEUTSCHLAND - der Podcast mit 20 € im Monat

"Wir können doch nichts dafür. Deutsch ist und bleibt unsere Muttersprache."

In San Miguel, einem Ort nördlich von Buenos Aires, steht das Hogar Adolfo Hirsch, das Altenheim der Deutsch sprechenden Juden Argentiniens. Ungefähr 170 alte Menschen leben hier, inmitten eines großzügigen blühenden Parkgeländes. Alle sind Einwanderer der ersten Generation. Sie sind in Deutschland, Österreich oder Ungarn geboren und ihre Lebensgeschichten sind bis heute eng mit Deutschland verknüpft, mit dem Deutschland der Nazizeit. Wir haben 49 von ihnen besucht, um mehr über ihr Leben zu erfahren. Einige haben wir in ihren Zimmern aufgesucht, andere im Park getroffen oder in der Stadt. Hier erzählen 49 Männer und Frauen von ihrer Emigrationsgeschichte, ihrem Verhältnis zu Argentinien und ob sie je darüber nachgedacht haben, wieder in Deutschland zu leben. Die Initiatorin des Projektes, Corinna Below (Journalistin) spricht in diesem Podcast mit ihrem Freund und Kollegen Carsten Janz über die Schicksale der Vertriebenen. Dazu sind Gäste geladen, Experten aber auch Verwandte oder Zeitzeugen. Und auch aktuelle politische Entwicklungen werden hier besprochen. Gegen das Vergessen. Dafür brauchen wir Euch. Denn bislang machen wir das alles in unserer Freizeit - als freie Journalist*innen. Wir haben kosten für die Infrastruktur, Fahrtkosten und auch für die Erstellung des Podcasts. Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns ein wenig unterstützt. 

Neueste Posts