Zum Hauptinhalt springen

#026 Diverse K.I.-Kampfstoffe

Heute zu Gast im CM MAGAZIN: Thomas Brandt 

⬇️ Die 🎧-Podcast-Version zum Hören unten am Ende des Artikels ⬇️

Die Themen:

  • Nowitschok aus der KI #ki
  • DALLE-Diversität #ki
  • Die AR-Kontaktlinse kommt #xr

## Die Hausmeisterei

Hallo ihr Neuen, schön, dass ihr da seid! 👋 

Heute früh die Drohne upgedated und beim Testflug während ich nur aufs Display geschaut habe, dann rückwärts gegen meine Stirn geflogen. BÄM. Sind aber nur ganz kleine Schnittwunden. Aber ich sollte vielleicht doch mehr Respekt haben vor dem Ding :D

Dann waren wir heute aufm Deister, 8 km Spaziergang. Also wer in der Gegend ist, da gibt es ne Menge schöne Spazierwege im Wald. Bevor es nächste Woche wieder richtig heiß wird :)

Und dann festigen sich langsam die Pläne für den Eastern Europe Photo Road Trip. Zumindest die Pläne, die ganze Strecke mal zu scouten. Von Berlin über Prag, Wien, Budapest bis nach Rumänien. Das möchte ich Mitte August machen. Nicht nur um Foto-Locations auszukundschaften, sonder auch um zu sehen, wie realistisch das mit den Fahrzeiten ist. Das werde ich dann vermutlich auch mit der Kamera begleiten, quasi als kleines Reise-Vlog.

Los geht's

## Nowitschok aus der KI

"Of all of the “dangers of AI” papers, this is most worrying: AI researchers building a tool to find new drugs to save lives realized it could do the opposite, generating new chemical warfare agents. Within 6 hours it invented deadly VX… and worse things."

(Quelle: https://twitter.com/emollick/status/1549353991523426305)

Kommentar:

KI wird in der Entwicklung von Medikamenten eingesetzt. Gut trainierte Modelle suchen nach Drogen, falten Proteine und werden generell dafür eingesetzt, Gutes zu tun. Ein aktuelles Beispiel ist der Einsatz von KI im Bereich der Covid-Forschung, Medikamentenentwicklung und Impfstoffe

Aus Stahl können wir Schaufeln bauen, oder auch Panzer. Der Dual-Use-Charakter der KI wird in einem aktuellen Paper in Nature sehr deutlich. Statt Medikamente zu entwickeln, wurde eine entsprechende KI dafür eingesetzt, biochemische Kampfstoffe finden. Innerhalb von sechs Stunden hatte die KI nicht nur 40.000 Molekül-Kandidaten in diesem Bereich ausgespuckt, sondern darunter auch viele bekannte Nervengifte, inklusive XV, einem der derzeit gefährlichsten chemischen Kampfstoffe.

Was mich dabei am meisten beunruhigt? Wie blauäugig die Wissenschaftler:innen das ganze bis dahin gesehen hatten.

Zitat: "The thought had never previously struck us"

KI ist super, aber wir brauchen Regulierung. Dringend.

## DALLE-Diversität

"The generation time is still very fast compared to alternatives, I don't mind just hitting generate a second time after landing on a good prompt. And when still experimenting with the prompt, sometimes all the results will be garbage and any additional ones don't help at all. "

(Quelle: https://reddit.com/r/dalle2/comments/w23wcu/dalle_update/)

Kommentar:

Machine-Learning-Modelle sind voreingenommen. Fragt man DALL-E nach "picture of doctors" kommen vornehmlich Männer raus. Fragt man nach "nurse" sind es Frauen. 

Das hat sich gerade geändert. DALL-E generiert jetzt aktiv diverse Bilder mit gemischteren Geschlechtern und Hautfarben. Das hat zum einen viel Beifall geerntet, zum anderen werden jetzt natürlich Stereotype durchbrochen und Erwartungen unterwandert, was nicht allen gefällt. 

Ich persönlich feiere das ja hart, denn es führt jetzt allen ihre eigenen Biases sehr deutlich vor Augen.

## Die AR-Kontaktlinse kommt

(Quelle: https://youtu.be/cvgjVgmv5DM)

Kommentar:

Im April in CM MAGAZIN Ausgabe 13 sah die Mojo-Kontaktlinse noch etwas nach Vaporware aus. Jetzt gibt es einen Prototypen und Norm von Tested.com hat sich das angeschaut. Da sind jetzt auch einige meiner Fragen endlich beantwortet. Zum Beispiel die Kontaktlinse selbst, die im Auge sitzen soll. Die kommt aus dem medizinischen Bereich und ist bereits für den Einsatz zugelassen. Auch das Thema Tracking (damit die dargestellten Dinge sich nicht mit den Augen mitbewegen) ist wohl durch eine eingebaute IMU weitgehend gelöst.

Macht's mal alle mal super gut, 

PS: Du kannst dieses Magazin gratis lesen, aber gerne auch finanziell unterstützen. Dafür bekommst Du einen persönlichen Feed für Deinen Podcast-Player.

Der Podcast zum Hören. In dieser Folge zu Gast bei Chris Marquardt: Thomas Brandt

Das war's erst mal!

Den Podcast kannst Du mit einer Mitgliedschaft im eigenen Player hören. Deine Unterstützung finanziert dieses Projekt ❤️ 🙏

Zu den Paketen

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.