Kinoöffnung, Cinema Moralia, aus dem Streamingkanal | artechock 22.04.-28.04.2021

Diese Woche wurde uns ein Bundes-Eckpunktepapier "durchgestochen", das einen brisanten Stufenplan für die Öffnungen vorsieht, der dem Kultursommer ein Ende bereiten würde, ehe er begonnen hat. Auch im Cinema Moralia nehmen wir uns der zunehmenden Krisensituation der Kultur und insbesondere der Kinos an. Wer mehr Aktion möchte, kann dies am Montag, dem 26.4., bei "Anstehen für die Kinos" in München vor dem Filmtheater Sendlinger Tor tun. Wir stellen das älteste Kino Münchens vor, dessen Bestand gefährdet ist. Zwei Besprechungen widmen sich sehenswerten Filmen: Wir empfehlen den Dokumentarfilm THE DISSIDENT und den neuen Wurf von Michael Matthews: LOVE AND MONSTERS. 

Thema: Kinoöffnung

  • #ausgebremst Pünktlich  zum Corona-Notbremsen-Gesetz ist jetzt unter der Hand ein Stufenplan in  Umlauf gekommen. Falls das Eckpunktepapier umgesetzt wird, ist der  Kultursommer bedroht – von Dunja Bialas

Cinema Moralia

Montag ist Kinotag

  • Anstehen für das Filmtheater Sendlinger Tor Die  Zukunft des ältesten Kinos in München ist ungewiss. Am kommenden Montag  macht die Initiative »Wir lieben Kino« wieder auf die prekäre  Kinosituation in München aufmerksam – und stellt sich am Filmtheater  Sendlinger Tor an – von Dunja Bialas

Im Streamingkanal

  • »...dann kannst du alle töten« Bryan Fogels Dokumentarfilm The Dissident enthüllt die Machenschaften des brutalen saudischen Herrscherhauses – von Rüdiger Suchsland
  • Love and Monsters (USA 2020) Kuscheltherapie für geschundene Pandemiker. In Love and Monsters ist so ziemlich alles drin. Die Big-Bug-Movies der 1950er,  Post-New-Hollywood, heutige Serien und ein paar provokante  Stammtischrezepte für unsere Pandemiegegenwart – Kritik von Axel Timo  Purr
Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …