Der Sommer ist in seiner ganzen Pracht zurück, wer hätte das gedacht. In München lässt sich jetzt sorgfältiges Freilichtkino bei den Internationalen Stummfilmtagen des Filmmuseums erleben. Unser Film der Woche NEW ORDER entführt ins überhitzte Mexiko. Konzentriert zeigt der Dokumentarfilm KUNST KOMMT AUS DEM SCHNABEL WIE ER GEWACHSEN IST, dass Kunst auch aus einer Behindertenwerkstatt das ist: nämlich Kunst. Außerdem gibt es einen neuen Film von Anne Zorah Berrached. Und wir berichten (fast täglich) vom 74. Filmfestival Locarno.

artechock vom 12.08.– 18.08.2021:

Film der Woche:

  • New Order – Die neue Weltordnung (Nuevo orden) (MEX/F 2020) Die Braut trägt Rot, die Revolte Grün: Nuevo orden des Mexikaners Michel Franco oszilliert zwischen Zynismus und Subversion – von Wolfgang Lasinger Coole Destruktion: Die Neue Ordnung ist schlimmer als die alte: Michel Francos Paranoia-Thriller New Order – von Rüdiger Suchsland

Neue Kritiken:

  • Kunst kommt aus dem Schnabel wie er gewachsen ist (D 2020) Der  Baum-Dino und die Hahn-Mona Lisa: Sabine Herpichs einfühlsamer  Dokumentarfilm zeigt, dass auch Künstler mit einer Behinderung echte  Künstler sind – Kritik von Gregor Torinus
  • Die Welt wird eine andere sein (D/F 2021) In  guten wie in schlechten Zeiten: Nichts Neues über Privates und  Politisches, Schuld und Loyalität, Radikalismus und Wahn – Kritik von  Matthias Pfeiffer

Festivals:

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …