Im Dickicht der Projekte

In den letzten Beiträgen habe ich hin und wieder auf meine Projekte aufmerksam gemacht. Oder besser, dazu herumgedruckst. Heute will ich kurz und knackig ein paar Einblicke geben, was in meinem Kopf und in meinen Notibüchern herumgeistert.

Alle Titel die ich hier angebe sind Arbeitstitel und haben keinerlei Bezug zu eventuell existierenden Werken!

Projekt Ghostwalker

Mein Debüt - welches auf einem anderen Wege, nämlich hier, erscheint. Es geht um einen Detective im 22. Jhdt. Er lebt auf einem nicht mehr so frischen Planeten und ist selber dezent kaputt. Mit besonderen Fähigkeiten ausgestattet, deren Herkunft ihm unbekant sind, agiert er mit besonderer Härte und Rücksichtlosigkeit. Dabei trifft er auf einen Feind, der nicht minder fähig ist, ihm eine Kugel durch den Kopf zu jagen.

Projekt Alyniak (oder auch Projekt Trampelritter)

Wer mir von euch auf Twitter folgt, weiß bereits ein wenig dazu. Ich schreibe mit 4 weiteren, sehr tollen und krativen Menschen an einer Kurzgeschichten-Reihe. Dafür haben wir eine besondere Welt, mit speziellen Hauptcharakteren geschaffen. Der Weltenbau ist hier besonders intensiv, da 5 Köpfe ihre Ideen einbringen. Das muss Hand, Kopf und Fuß haben!

Projekt Almanach

Das ist mein ältestes Projekt. Es geht um eine völlig neu gedachte Welt oder eher ein Universum von Welten. Im Detail spielt die Handlung aber in einer Welt, die an Pratchetts Scherbenwelt erinnert. Inspieriert wurde ich davon definitiv. Die Fantasy hier, wird an vielen Stellen neu ausgerichtet. Völker neu gedacht und diverser gestaltet. Dazu kommen Figuren die, wenn menschlich, auch so agieren und mit ihren Narben versehen sind.

Zu diesem Projekt arbeite ich auch an einem Spiel. Aktuell ist es der Stand eines Brettspiels. Ich überlege jedoch, das Prinzip auf ein Kartenspiel zu übertragen.

Projekt Kinderbuch

Hierzu kam mir die Idee, als ich die Fusseln zwischen den Zehen meiner Tochter sah. Der Plot ist noch recht grob gestrickt und wird Step by Step wachsen. 

Neben diesen Hauptprojekten habe ich noch diverse Themen in meinen Notibüchern versteckt, mehr oder weniger bereits ausformuliert:

Projekt Dracones - eine Anthologieausschreibung der Münchner Schreiberlinge 

https://www.muenchner-schreiberlinge.de/ausschreibungen/

Projekt Dragonstorm - eine SciFi-Reihe

Dice Game - ein LitRPG

Revolte - eine Scifi-Reihe

Die Mikaljew-Akten - eine KG-Reihe über einen Auftragskiller der einen schlechten Tag nach dem anderen hat

Ziemlich viel wie ich finde und ich werde diese Bereiche einen nach dem anderen abarbeiten. Habe ich mir vorgenommen.

Und bekanntlich klappen solche Vorsätze perfekt. Oder? ;)

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …