Zum Hauptinhalt springen

+++english version below+++

WUMANewsletter

11/2021

Termine

Netzwerktreffen am Mittwoch, 15. Dezember 2021 um 12 Uhr

Zu Gast ist Johannah Illgner, Gründerin und Inhaberin von Plan W – Agentur für strategische Kommunikation und Politikberatung.

Was ist das Besondere an einer inhaberinnengeführten Agentur? Was macht man in der Politikberatung? Und bedeutet es, politische Kampagnen gender- und diversitybewusst zu gestalten? Das alles und vieles mehr werden wir mit Johannah Illgner am 15. Dezember 2021 gemeinsam diskutieren und ergründen. Neben ihrer Tätigkeit als Agenturinhaberin arbeitet sie für die Kontaktstelle Frau und Beruf Mannheim, setzt sie sich für politische Belange im Stadtrat Heidelberg sowie in diversen Ausschüssen und Beiräten ein und ist u.a. bei den Digital Media Women Rhein-Neckar ehrenamtlich aktiv. Wir freuen uns sehr auf die vielseitige Johannah und natürlich auf euch!

Registrierung fürs Event: https://uni-mannheim.zoom.us/meeting/register/u5crc-itpjsoEtyQGWqhR-x9g72J3ywK2bTM

Abonniere unsere Events über den WUMAN-Kalender (https://calendar.google.com/calendar/ical/wumanetzwerk%40gmail.com/public/basic.ics) und verpasse keine Termine mehr!

WUMANews

Nachklapp zum Netzwerktreffen mit Carolyn Covic (CoffeeCodeBreak)

Am Mittwoch, den 17. November teilte Carolyn Covic ihre Geschichte und die Erkenntnisse aus einem Jahr CoffeeCodeBreakmit uns.

Carolyn teilte neben ihrer ganz persönlichen Geschichte, welche den Auslöser für das Netzwerk gab, u.a. die Auswertung der bisherigen Mentoring-Sitzungen, die im vergangenen Jahr im Rahmen von CoffeeCodeBreak stattgefunden haben. Diese zeigten zwei thematische Hauptbereiche: Zum einen ganz pragmatisches, technisches Mentoring und zum anderen Fragen zum Quereinstieg in die Technik/Jobwechsel. Viele dieser Sitzungen wurden von (teilweise auch unausgesprochenen) Fragen wie "Kann ich das?" oder "Bin ich gut genug?" begleitet.

Die Welt der Technik ist extrem schnelllebig und es ist fast unmöglich, alles zu wissen. Das Druckgefühl, alles perfekt können zu müssen, ist dabei hinderlich auf dem eigenen Weg der Weiterentwicklung. Ein Mentoring kann einem helfen, sich zu reflektieren und auf das Wesentliche zu konzentrieren. Und CoffeeCodeBreak bietet dafür eine wunderbare, niedrigschwellige, erste Anlaufstelle!

Informationen für Uni Mannheimer*innen

Die bundesweiten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus stellen auch weiterhin für die Wissenschaft eine Herausforderung dar. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Qualifizierungsphase mit zu pflegenden Angehörigen oder Kindern sind immer noch stark belastet, denn Schulklassen und Kindergartengruppen werden in Quarantäne geschickt, Betreuungszeiten werden aufgrund geringer Personalkapazität kurzfristig gekürzt. Betreuung im familiären Netzwerk ist aufgrund des Infektionsrisikos nicht immer möglich. Damit erhöht sich der Betreuungsaufwand und Wissenschaftler/-innen sind auch weiterhin doppelt belastet. Die Universität Mannheim schreibt daher die Maßnahme FAiR@UMA (Family Assistance in Research) erneut aus.

Bitte beachten Sie: im Sonderprogramm können auch Wissenschaftler aller Qualifizierungsstufen (Doktorand, Post-Doc, Juniorprofessor, mit Kind(ern) unter sechzehn Jahren bzw. mit zu pflegenden Angehörigen Hilfskraftgelder beantragen!

Weitere Informationen und das Antragsformular finden Sie im Anhang sowie unter: https://www.uni-mannheim.de/gleichstellung/finanzierung/fairuma-sonderprogramm/

Fragen zum Programm beantwortet Ihnen Frau Jasmin Greff, E-Mail: jasmin.greff@uni-mannheim.de

Veranstaltungen

Einladung: Podiumsdiskussion “Nachhaltige Stadt und Gemeinde” am 02.12.21 17:30 bis 19Uhr

Wir freuen uns über ein weiteres Online-Event! Dieses Mal beschäftigen wir uns mit dem UN-Nachhaltigkeitsziel Nr. 11.

Am 02. Dezember 2021 um 17:30 Uhr laden wir Sie herzlich zu einer Podiumsdiskussion zum Thema “Nachhaltige Städte und Gemeinden” ein. Mit Vertreter*innen aus der Unternehmenswelt, dem Nonprofit-Sektor und dem öffentlichen Sektor möchten wir darüber sprechen, was es eigentlich bedeutet, eine “nachhaltige” Stadt zu sein und wie Akteure aus den unterschiedlichen Bereichen kooperieren können, um dieses Ziel gemeinsam zu erreichen.

Über den folgenden Link können Sie sich zur Veranstaltung anmelden - natürlich kostenfrei: https://fusoma.de/veranstaltungen/

academics Online Seminare

In den kommenden Wochen bieten wir Ihnen wieder zahlreiche Tipps und Informationen rund um die Jobsuche und Karriere in Wissenschaft, Forschung, Öffentliches und Gesellschaft. In den Online-Seminaren erfahren Sie, wie typische Karrierewege für Akademiker*innen aussehen, wie man eine Stellenanzeige richtig liest, ob eine Promotion oder eine Karriere im öffentlichen Dienst zu Ihnen passt und worauf es in den ersten 60 Tagen im Praktikum ankommt. Ab sofort können Sie sich auch direkt mit Ihrem Account über unsere Webseite für die Online-Seminare anmelden: https://www.academics.de/angebote/veranstaltungen

Fachkonferenz: „Staying with the Trouble - 25 Jahre Forschungsschwerpunkt Frauen- und Geschlechterforschung in Hessen“

Die Konferenz wird am 02.12.2021 von der Goethe-Universität Frankfurt (Cornelia Goethe Centrum (CGC) und am 03.12.2021 von der University of Applied Sciences, Frankfurt (Gender- und Frauenforschungszentrum der hessischen Hochschulen (gFFZ)) ausgerichtet.

Sie wirft einen analytischen Blick auf den durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst seit 1995 geförderten Schwerpunkt. Im Rahmen der Bilanzierung vergangener Förderperioden werden in unterschiedlichen Panels die Grundlinien für eine Weiterentwicklung und Aktualisierung der Förderkonzepte erarbeitet sowie Forschungsperspektiven für die Geschlechterforschung in Hessen entwickelt.

Eine Ausstellung mit Postern von Wissenschaftler*innen hessischer Hochschulen und Forschungseinrichtungen wird die Fachkonferenz begleiten.

Die Fachtagung ist als Präsenzveranstaltung geplant. Pandemiebedingt sind kurzfristige Änderungen möglich. Bitte informieren Sie sich auf unserer Website über die Hygienekonzepte der jeweiligen Veranstaltungsorte unter: https://genderstudieshessen.wordpress.com/corona/.

Sie können sich unter folgendem Link für die Fachkonferenz anmelden: https://genderstudieshessen.wordpress.com/anmeldung/.

Weitere Informationen rund um die Konferenz sowie ein aktualisiertes und detailliertes Programm finden Sie unter: https://genderstudieshessen.wordpress.com/.

Für Informationen und Anfragen können Sie sich an die Projektmitarbeiterin Miriam Courbier unter courbier@uni-frankfurt.de, an das Cornelia Goethe Centrum unter CGCentrum@soz.uni-frankfurt.de oder für das Gender- und Frauenforschungszentrum der hessischen Hochschulen an Hanna Haag unter haag.h@gffz.de wenden.

Einladung zum Online-Panel am 2.12.2021 „Karrieren neu denken – Wege zur exzellenten Wissenschaft”

#ichbinhanna. Was als Trend auf Twitter begann, hat sich als Diskussion über den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland etabliert. Die strukturellen Probleme der Hochschullaufbahn sind vielschichtig, Gleichstellungs- und Diversitätsaspekte sind dabei sowohl in Bezug auf die Ausgestaltung der Arbeitssituation, den Zugang, und die Bedeutung der verschiedenen Aspekte universitären Arbeitens zentral.

Im Wintersemester 2021/22 und im Sommer 2022 wollen wir mit der Vortrags- und Diskussionsreihe "Karrieren neu denken – Wege zur exzellenten Wissenschaft" ein Forum bieten, um die Sichtweisen von Wissenschaft und Politik sowie die Vorstellungen von deutschen und internationalen Akteur*innen zu diskutieren.

Wir freuen uns, wenn Sie bei der Auftaktveranstaltung „Karrieren neu denken - Wege zur Exzellenten Wissenschaft. Ein Heidelberger Panel“ am 2.12.2021 von 16 - 18.30 Uhr online dabei sind.

Zugang: https://zoom.us/j/5137486093?pwd=TWNNeHZkRk10R3dzM0tBOU55Nm9Tdz09

Kenncode: 444901

Öffentliche Vorlesung der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen zu „Responsivness: Kompetenzen von Frauen in Führung und beruflicher Kommunikation“

Wir laden Sie herzlich ein zur dritten öffentlichen Vorlesung von Frau Dr. Henn im Rahmen der Klara Marie Fassbinder-Gastprofessur am Donnerstag, den 09.12.2021, um 16:00 Uhr. Titel der Veranstaltung: Responsivness: Kompetenzen von Frauen in Führung und beruflicher Kommunikation.

Aufgrund der aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen findet die Veranstaltung ausschließlich virtuell statt.

Anmeldungen für die Zoom Übertragung nehmen wir gerne via https://www.veranstaltungen.hwg-lu.de/event/responsivness-kompetenzen-von-frauen-in-fuhrung-und-beruflicher-kommunikation-1 entgegen.

Link zur Website: https://falling-walls.com/female-science-talents/workshops/

Ausschreibungen

Entwicklungspsychologie und Erziehungspsychologie (Prof. Tschiesner)

Vergleichendes Bewertungsverfahren für die Besetzung von 1 Stelle/n als Forscher/in mit befristetem Arbeitsvertrag im wissenschaftlich-disziplinären Bereich M-PSI/04 (Entwicklungspsychologie und Erziehungspsychologie) und Wettbewerbsbereich.

Projekt: Psychophysische Aktivierung und Psychoregulation in Lernsituationen, beim Lösen von Entwicklungsaufgaben und Krisen im Kindes- und Jugendalter sowie über die Lebensspanne.

Einreichfrist für Gesuche und Publikationen: 21.12.2021 um 12.00 Uhr

Mehr unter: https://www.unibz.it/de/home/position-calls/positions-for-academic-staff/5281-didaktik-und-integrationspaedagogik-prof-stadler-altmann?group=16

Werkstudentin gesucht

Erika Schroth, vom Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU), sucht eine Werkstudentin für Tätigkeiten im kaufmännischen Bereich.

Weitere Informationen: erika.schroth@vdu.de

W3-Professur für Zivilrecht mit Informationsrecht, Medienrecht, Internetrecht

An der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Institut für Medien- und Informationsrecht der Universität Freiburg ist eine W3-Professur für Zivilrecht mit Informationsrecht, Medienrecht, Internetrecht zu besetzen.

  • Bewerbungsfrist: 30.11.2021
  • Veröffentlicht: 20.10.2021
  • Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
  • Vollzeitstelle
  • Kennziffer: 00001875

Mehr Informationen unter: https://uni-freiburg.de/universitaet/jobs/00001875/

***************************************************************************

Du magst den WUMANewsletter? Du feierst unsere Veranstaltungen? Dann kannst du uns bei Steady unterstützen: https://steadyhq.com/de/wumanetzwerk/!

Um WUMAN langfristig weiterführen und -entwickeln zu können, brauchen wir dich und auch etwas finanzielle Mittel, denn aktuell zahlen wir alles – seien es die Blümchen für unsere Referent*innen oder die Gebühren für unsere Homepagedomain – noch aus eigener Tasche. Mit ein paar Euro im Monat können wir zumindest diese Ausgaben decken und haben auch wieder etwas mehr Kopf frei, um mit euch gemeinsam die Hochschule von morgen zu gestalten!

Bis bald

Meike & Anne-Sophie @ WUMAN

--- Du möchtest diesen Newsletter abonnieren? Dann trage dich in unseren Verteiler ein: https://steadyhq.com/de/wumanetzwerk/about ---

+++

WUMANewsletter

11/2021

Dates

Network meeting on Wednesday, December 15, 2021 at 12 p.m.

The guest is Johannah Illgner, founder and owner of Plan W - Agency for Strategic Communication and Political Consulting.

What is special about an owner-managed agency? What does one do in political consulting? And does it mean to design political campaigns in a gender- and diversity-conscious way? We will discuss and explore all this and much more with Johannah Illgner on December 15, 2021. In addition to her work as an agency owner, she works for the Kontaktstelle Frau und Beruf Mannheim (Mannheim Contact Point for Women and Careers), advocates for political issues in the Heidelberg City Council as well as in various committees and advisory boards, and is active as a volunteer with the Digital Media Women Rhein-Neckar, among others. We are very much looking forward to the versatile Johannah and of course to you!

Registration for the event: https://uni-mannheim.zoom.us/meeting/register/u5crc-itpjsoEtyQGWqhR-x9g72J3ywK2bTM

Subscribe to our events via the WUMAN calendar (https://calendar.google.com/calendar/ical/wumanetzwerk%40gmail.com/public/basic.ics) and never miss an event again!

WUMANews

Follow-up to the networking meeting with Carolyn Covic (CoffeeCodeBreak)

On Wednesday, November 17, Carolyn Covic shared her story and lessons learned from a year of CoffeeCodeBreak.

Carolyn shared, among other things, her very personal story that triggered the network, an evaluation of the mentoring sessions held so far this past year as part of CoffeeCodeBreak. These revealed two main thematic areas: First, very pragmatic, technical mentoring, and second, issues related to lateral entry into technology/job changes. Many of these sessions were accompanied by (sometimes unspoken) questions such as "Can I do this?" or "Am I good enough?".

The world of technology is extremely fast-paced and it is almost impossible to know everything. The feeling of pressure to be able to do everything perfectly is a hindrance on one's own path to further development. Mentoring can help you reflect and focus on what's important. And CoffeeCodeBreak offers a wonderful, low-threshold, first point of contact!

Information for Uni Mannheim students

The nationwide measures to contain the coronavirus continue to be a challenge for science. Scientists in the qualification phase with relatives or children to care for are still heavily burdened, as school classes and kindergarten groups are sent into quarantine, and care times are cut at short notice due to low staff capacity. Care within the family network is not always possible due to the risk of infection. This increases the burden of care and scientists continue to be doubly burdened. Therefore, the University of Mannheim invites tenders for the FAiR@UMA (Family Assistance in Research) measure again.

Please note: in the special program, scientists of all qualification levels (doctoral student, post-doc, junior professor, with child(ren) under the age of sixteen or with dependents to care for can also apply for auxiliary staff funds!

Further information and the application form can be found in the appendix and at: https://www.uni-mannheim.de/gleichstellung/finanzierung/fairuma-sonderprogramm/

Questions about the program can be answered by Ms. Jasmin Greff, e-mail: jasmin.greff@uni-mannheim.de

Events

Invitation: Panel discussion "Sustainable city and community" on 02.12.21 17:30 to 19Uhr

We are happy to announce another online event! This time, we're looking at UN Sustainable Development Goal #11.

On December 02, 2021 at 5:30 pm, we cordially invite you to a panel discussion on the topic of "Sustainable Cities and Communities". With representatives from the corporate world, the nonprofit sector and the public sector, we would like to talk about what it actually means to be a "sustainable" city and how actors from different sectors can cooperate to achieve this goal together.

You can register for the event via the following link - free of charge, of course: https://fusoma.de/veranstaltungen/

academics Online Seminars

In the coming weeks, we will once again offer you numerous tips and information on job hunting and careers in science, research, the public sector and society. In the online seminars, you will learn what typical career paths for academics look like, how to read a job ad correctly, whether a doctorate or a career in public service suits you, and what is important in the first 60 days of an internship. From now on, you can also register for the online seminars directly with your account via our website: https://www.academics.de/angebote/veranstaltungen

Expert Conference: "Staying with the Trouble - 25 Years of Research Focus Women's and Gender Studies in Hesse".

The conference will be hosted by Goethe University Frankfurt (Cornelia Goethe Centrum (CGC) on December 02, 2021 and by the University of Applied Sciences, Frankfurt (Gender- und Frauenforschungszentrum der hessischen Hochschulen (gFFZ)) on December 03, 2021.

It takes an analytical look at the priority area funded by the Hessian Ministry of Science and Art since 1995. Within the framework of the balancing of past funding periods, the basic lines for a further development and updating of the funding concepts are worked out in different panels and research perspectives for gender research in Hessen are developed.

An exhibition with posters by scientists from Hessian universities and research institutions will accompany the conference.

The symposium is planned as a face-to-face event. Due to the pandemic, changes are possible at short notice. Please check our website for information on the hygiene concepts of the respective venues at: https://genderstudieshessen.wordpress.com/corona/.

You can register for the professional conference at the following link: https://genderstudieshessen.wordpress.com/anmeldung/.

For more information around the conference and an updated and detailed program, please visit: https://genderstudieshessen.wordpress.com/.

For information and inquiries, please contact project staff member Miriam Courbier at courbier@uni-frankfurt.de, the Cornelia Goethe Centrum at CGCentrum@soz.uni-frankfurt.de, or for the Gender and Women's Studies Center of the Hessian Universities, Hanna Haag at haag.h@gffz.de.

Invitation to the online panel on 2.12.2021 "Rethinking careers - paths to excellent science".

#ichbinhanna. What started as a trend on Twitter has established itself as a discussion about young academics in Germany. The structural problems of university careers are multi-layered, with equality and diversity aspects central to both the design of the work situation, access, and the meaning of the various aspects of university work.

In the winter semester 2021/22 and in the summer of 2022, we want to offer a forum to discuss the views of science and politics as well as the ideas of German and international actors with the lecture and discussion series "Rethinking Careers - Paths to Excellent Science".

We look forward to welcoming you to the kick-off event "Rethinking Careers - Pathways to Excellent Science. A Heidelberg Panel" on 2.12.2021 from 4 - 6.30 pm online.

Access: https://zoom.us/j/5137486093?pwd=TWNNeHZkRk10R3dzM0tBOU55Nm9Tdz09

identification code: 444901

Public lecture of the University of Applied Sciences Ludwigshafen on "Responsivness: Competencies of women in leadership and professional communication".

We cordially invite you to the third public lecture of Dr. Henn in the context of the Klara Marie Fassbinder Visiting Professorship on Thursday, 09.12.2021, at 16:00. Title of the event: Responsivness: Women's competencies in leadership and professional communication.

Due to current social challenges, the event will take place exclusively virtually.

We gladly accept registrations for the Zoom transmission via https://www.veranstaltungen.hwg-lu.de/event/responsivness-kompetenzen-von-frauen-in-fuhrung-und-beruflicher-kommunikation-1.

Website link: https://falling-walls.com/female-science-talents/workshops/

Tenders

Developmental and Educational Psychology (Prof. Tschiesner)

Comparative evaluation procedure for filling 1 position(s) as a researcher with a fixed-term contract in the scientific-disciplinary area M-PSI/04 (Developmental and Educational Psychology) and competitive area.

Project: Psychophysical activation and psychoregulation in learning situations, in solving developmental tasks and crises in childhood and adolescence and across the lifespan.

Deadline for submission of applications and publications: 21.12.2021 at 12.00 p.m.

More at: https://www.unibz.it/de/home/position-calls/positions-for-academic-staff/5281-didaktik-und-integrationspaedagogik-prof-stadler-altmann?group=16

Working student wanted

Erika Schroth, from the Association of German Women Entrepreneurs (VdU), is looking for a working student for activities in the commercial area.

Further information: erika.schroth@vdu.de

W3 professorship for civil law with information law, media law, internet law

The Faculty of Law, Institute for Media and Information Law at the University of Freiburg has a vacancy for a W3 professorship in Civil Law with Information Law, Media Law, Internet Law.

  • Application deadline: 30.11.2021
  • Published: 20.10.2021
  • Starting date: As soon as possible.
  • Full-time job
  • Reader Service Code: 00001875

More information at: https://uni-freiburg.de/universitaet/jobs/00001875/

***************************************************************************

You like the WUMANewsletter? You celebrate our events? Then you can support us at Steady: https://steadyhq.com/de/wumanetzwerk/!

In order to be able to continue and develop WUMAN in the long run, we need you and also some financial means, because currently we pay everything - be it the flowers for our speakers or the fees for our homepage domain - out of our own pocket. With a few euros a month, we can at least cover these expenses and have a little more head free again to shape the university of tomorrow together with you!

See you soon

Meike & Anne-Sophie @ WUMAN

--- You want to subscribe to this newsletter? Then sign up for our mailing list: https://steadyhq.com/de/wumanetzwerk/about ---

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.