Was ist der beste Ratschlag, um neue Ideen zu unterdrücken?

Herzlich willkommen im Unkreativ-Workshop/Newsletter!

Dies ist der erste Beitrag, der offizielle Kurs startet am 12. April. Bevor wir loslegen, möchte ich Dich über den heutigen Verkaufsstart des Buches "Anleitung zum Unkreativsein" informieren. Darin beantworten prominente Menschen die Einstiegsfrage. Und mich würde auch deine Antwort interessieren. Schreib mir! 

Viele Grüße Dirk

Wer sich diese Frage stellt, ist schon den ersten Schritt gegangen - auf dem langen und beschwerlichen Weg zur Unkreativität. Für die Anleitung zum Unkreativsein habe ich diese Frage an Menschen gestellt, die kreativ arbeiten.

Im Buch findest du deshalb die Antworten von Alice Hasters, Christoph Niemann, Susi Bumms, Simone Buchholz, Kathrin Passig, Robin Thiesmeyer und anderen.

Du lernst, was Christoph Niemann ein Harakiri-Mindset nennt, warum Susi Bumms in Co-Working-Spaces besonders große Lust auf Unkreativität bekommt und welche Rolle Duftkerzen für Rafael Horzon spielen. Katharina Bitzl braucht Lärm,  Lisa Frühbeis vermeidet Langeweile und Valerie Trebeljahr schwört auf Pflichten.

Welche Ratschläge zum Unkreativsein hast du? Schreib sie mir! Bis zum Start des Workshop-Newsletters sammele ich weitere Anregungen