Zum Hauptinhalt springen

EP72: Nicolas Hojac (Training | Verlust | Learnings)

Heute spreche ich mit jenem Mann, der gemeinsam mit Ueli Steck den Seilschaft-Speedrekord an der Eiger Nordwand aufgestellt hat, der in einem einzigen Tag vom tiefsten zum höchsten Punkt der Schweiz gestiegen ist und innerhalb einer Handvoll Stunden 18 Viertausender besuchte. Wir sprechen über professionelles Training, über den Drang Neues zu erkunden, darüber, wie es ist, mit Alex Honnold zu »klettern« und - leider zu einem erheblichen Teil - über den Verlust von nahen Menschen.

Links:

Nicolas Hojac: Instagram | Website

Video: 18 Viertausender

Video: Vom niedrigsten zum höchsten Punkt der Schweiz

Der Podcast auf Instagram

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.