Willkommen in der Zukunft, in der Bitcoin das Klima vergiftet, Insulin fließt wie Honig, wir Bilder auf YouTube posten, Videos auf Instagram entdecken und Newsletter auf Facebook lesen. It's a riot.

Jetzt ist schon wieder was passiert. Wir nähern uns dem Sommer, und das Internet feuert auf allen Frequenzen. Falls jemand das hier liest und THEFUTURE noch nicht abonniert hat: Das hier ist ein wöchentlicher Newsletter über Trends, Trends, Trends im Internet, geschrieben von jemandem, der das grundsätzlich erstmal aufregend und toll findet, aber auch schon eine kleine Weile dabei ist. Rund 500 Empfänger:innen haben daran teil. Sei auch Du Teil der Zukunft!

Social: Alle wollen immer alles

Search: Auf der Suche nach der Google-Lücke

  • Inside Neeva, the ad-free, privacy-first search engine from ex-Googlers: Sridhar Ramaswamy and Vivek Raghunathan helped turn Google into an ad giant. Now they’re starting over with a service whose only customers are its users. »They’re not doing it alone. Neeva has indexed several billion web pages on its own but also credits Apple, Bing, and Yelp at the bottom of search results; other information providers include Intrinio, Weather.com, and Xignite.«
  • DuckDuckGo: Auf Mobile in den USA schon größer als Microsoft Bing. Im vergangenen Jahr nochmal 100 Millionen Dollar eingesammelt. Jetzt will die Suchmaschine eigenen Browser starten. Künftig sollen Urheber an Einnahmen beteiligt werden. 
  • Brave macht auch schon wieder alles: Einen Browser, eine Crypto-Währung mit blockchain-based digital advertising network , mit der Nutzer:innen für private Daten bezahlt werden sollen oder so, und jetzt auch eine Suchmaschine.

Bitcoin: I call bullshit

  • Bitcoin myths: immutability, decentralisation, and the cult of »21 million« ist ein brutaler takedown. Was Bitcoin einmal sein sollte, was noch heute als zentrale Features gepriesen werden – alles bullshit. Eine kleine Clique kontrolliert eine klimafeindliche Elektro-Währung, die schon länger über jedes Maß gestrecht ist und kaum weiter skalieren kann. Am Ende ein Glaubenssystem, in das immer neue Jünger einsteigen müssen, damit sich das alles lohnt und der Traum vom schnellen Reichtum funktioniert. 
  • Sam Altman's »Worldcoin« Wants to Give You Crypto in Exchange for Eyeball Scans: Das iPhone scannt unsere Gesichter, okay, dieser altcoin will ein bedingungsloses Grundeinkommen schaffen und dafür mit extra Hardware aus der Iris eindeutige Identifikationsnummern generieren. Und klar, Andreessen Horowitz, LinkedIn-Gründer Reid Hoffman und Day One Ventures sollen 25 Million reingesteckt haben.
  • Shorting Bitcoin: Sieben Gründe, warum Bitcoin nicht ganz so geil ist wie viele erzählen.
  • Binance: Watchdog clamps down on cryptocurrency exchange. In Brexit-Land gehen die Behörden gegen cryptoasset investments vor.
  • DAOs have taken center stage: Ein insideriger Blogpost über DAOs, was nirgendwo erklärt wird, weil, ist ja klar, und wie die mit Ether und drumherum die neue digitale Internetordnung erschaffen. Die Blockchain-Zukunft. Es geht, schnell mit Google gefunden, um decentralized autonomous organizations, die alle ihre Transaktionen in irgendwelchen Blockchains »transparent« machen.

Influencer: Boys will be held accountable

Noch mehr Lesestoff 

Technik 

  • Incremental note-taking: Tja – man will nur sinnvoll Notizen in digitale Geräte schreiben, findet Notion viel zu langsam und unpraktisch, legt dann Markdown-Textdateien in Ordnern ab und schließlich, immer noch unzufrieden, schreibt man selbst Tools für die Kommandozeile. Dieser Blogeintrag ist eine inspirierende Warnung. 
  • Mise-en-Place for Knowledge Workers: 6 Practices for Working Clean. Nichts ist so traurig wie wahnsinnig elaborierte Setups, Methoden, Methoden, und nothing to show for.

Internet Explorer

This is it. Bis nächste Woche!

Das war Ausgabe #68 von THEFUTURE, dem Newsletter über das wilde Internet und die Zukunft der Medien von Ole Reißmann.

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …