von Karl Nagel

Punkfoto - UNSERE Geschichte!

Das weltweit größte Archiv historischer Punkfotos dauerhaft gemeinsam finanzieren!

64 Mitglieder unterstützen bisher mit insgesamt 363,50 € im Monat.
64 Mitglieder unterstützen bisher mit insgesamt 363,50 € im Monat.

Nächstes Ziel

 
364 € erreicht
von
500 € pro Monat
Rechner, Scanner, Technik, Soft- und Hardware in Schuß halten - Zeit für Weiterbildung, Planung, Konzeption. Trommeln, bis der Arzt kommt, damit PUNKFOTO bekannter wird. Neue Videos einstellen.

WWW.PUNKFOTO.DE ist das weltweit größte Online-Archiv historischer Punkfotos. Über 31.000 Bilder von 1976-2000,  registrierte Mitglieder können selbst Fotos aufladen.

Kurz und schmerzlos ...

Ich will Euch hier nicht zuschwallen, die Fakten liegen ja auf der der Hand: PUNKFOTO ist ein klasse Selbstausbeutungsprojekt, aber ewig kann das so nicht weitergehen. Die Zahlen sprechen für sich - Schluß mit den Argumenten, die liest eh keiner!

Also: Helft finanziell oder akzeptiert, daß irgendwann bei PUNKFOTO die Lichter ausgehen!  Geschenke für Unterstützer gibt's leider nicht mehr, dazu ist die Kohle zu knapp.

Paket wählen

Spare bis zu 10% mit einem Jahrespaket
Paket 1 von 4: Gönner
5 € pro Monat
monatlich abgerechnet

warmer Händedruck!

Paket 2 von 4: Sponsor
10 € pro Monat
monatlich abgerechnet

wie Gönner, plus zusätzlich ganz, ganz viel Liebe und Dankbarkeit!

Paket 3 von 4: Mäzen
25 € pro Monat
monatlich abgerechnet

wie Sponsor, aber zusätzlich Besuch im Archiv und 1 Freigetränk.

Paket 4 von 4: Finanzier
50 € pro Monat
monatlich abgerechnet

wie Mäzen, plus Einladung zum Italiener in der Schanze

Paket 1 von 4: Gönner
5 € pro Monat
monatlich abgerechnet

warmer Händedruck!

Paket 2 von 4: Sponsor
10 € pro Monat
monatlich abgerechnet

wie Gönner, plus zusätzlich ganz, ganz viel Liebe und Dankbarkeit!

Paket 3 von 4: Mäzen
25 € pro Monat
monatlich abgerechnet

wie Sponsor, aber zusätzlich Besuch im Archiv und 1 Freigetränk.

Paket 4 von 4: Finanzier
50 € pro Monat
monatlich abgerechnet

wie Mäzen, plus Einladung zum Italiener in der Schanze