Zum Hauptinhalt springen

Quiet quitting – Was ist das Gegenteil von "hart arbeiten"?

Zaid Khan (@zaidleppelin), 24, ein Ingenieur aus New York, veröffentlicht im Juli ein Video, das viral geht. Es behandelt die absolut revolutionäre und radikale Idee, die Arbeit nicht zum Lebensmittelpunkt der eigenen Existenz zu machen bzw. den Wert der eigenen Person nicht an der eigenen Produktivität aka euphorischen Bereitschaft zur Selbstverausgabung festzumachen. Es nennt es „Quiet quitting". Samira geht dem auf den Grund.

Das war's erst mal!

Um diesen Beitrag lesen zu können, musst du Mitglied werden. Mitglieder helfen uns, unsere Arbeit zu finanzieren, damit wir langfristig bestehen bleiben können.

Zu unseren Paketen

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.