Zum Hauptinhalt springen

Ein Museum der Tränen

Historiker Thomas Dixon hat sich auf die Geschichte der Emotionen in England spezialisiert. Mit Hilfe seines Buches "Weeping Britannia: Portrait of a Nation in Tears" und Heinz Budes Idee von Stimmung fragt Samira: Was genau ist das für eine Trauer während des Staatsbegräbnisses der Queen?

Das war's erst mal!

Um diesen Beitrag lesen zu können, musst du Mitglied werden. Mitglieder helfen uns, unsere Arbeit zu finanzieren, damit wir langfristig bestehen bleiben können.

Zu unseren Paketen

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.