Sommer in der Stadt

Auch wenn die Tage schon wieder kürzer werden, das Stadtleben brummt (noch) - und ich hoffe, dass es trotz sich ausbreitender Delta-Variante so bleiben kann. Ich zumindest habe das Gefühl, so viel Leben nachholen zu müssen - natürlich mit Maske und Abstand - dass ich am liebsten alles machen würde, was gerade so angeboten wird. Wie sieht das bei Euch aus?

Ausstellungen, Führungen und mehr

So oder so habe ich hier einige echt spannende Termine für Euch:

  • Am 30. und 31. Juli findet wieder der Aperol Spritz Walk statt - in diesem Jahr mit dem Fokus auf Ehrenfeld. Wir haben ihn 2020 gemacht. Man läuft dabei mit einem immer gut gefüllten Glas Aperol durch die hoffentlich sonnige Stadt, hat leicht einen sitzen - und wir hatten verdammt viel Spaß.
  • Im Museum Ludwig wird es ab dem 25. September und bis 30. Januar 2022 eine Ausstellung zu Picasso geben. Ihr Name: "Der geteilte Picasso. Der Künstler und sein Bild in der BRD und DDR". In der Ankündigung dazu heißt es: "Nicht nur um den Künstler geht es hier, sondern um sein Publikum, das sich im kapitalistischen Westen und im sozialistischen Osten Picassos Kunst denkbar verschieden zurechtlegte". Klingt zumindest spannend, oder?
  • Derzeit ist im Museum Ludwig eine Ausstellung mit Fotogeschichten von Arbeitsmigrantin*nen aus Griechenland, Italien und der Türkei ab den 1950er Jahren. Ich fand sie sehr bewegend.
  • Ab 1. Juli und nach einem Jahr Pause sind außerdem die Bullis von "Liebe deine Stadt Touren" wieder unterwegs. Die beiden T3 in den kölschen Farben rot und weiß sind seit Ende Juni offiziell getauft auf die Namen Pitter und Mariele. Und die Taufpaten sind Mariele und Peter Millowitsch.

Bei der Taufe der Bullis

Weil die Pressekonferenz im Hotel The Qvest beim Gerlingsquartier stattgefunden hat, kann ich Euch endlich mal Fotos von innen zeigen. Dieses Gebäude ist ja so schön! Zu gerne würde ich dort einmal übernachten. Früher war dort übrigens das Kölner Stadtarchiv, später eine Privatbibliothek.

Oben: die Hotellobby, links unten: die Bar, rechts unten: das Treppenhaus 

Falls ihr mehr über das Gerlingquartier wissen wollt, klickt doch mal auf opjueck.de.

Krimirätseltouren mit Meet the World

Neu sind außerdem die Krimirätseltouren in Köln-Ehrenfeld: Meet the World hatten meinen Mann und mich zur Tour eingeladen. Und so haben wir an einem Sonntagmittag eine Schnitzeljagd durch unser Veedel gemacht und die vermisste Karla gesucht. Das hat viel Spaß gemacht - und wir haben tatsächlich noch viele Details in Ehrenfeld entdeckt, die ich noch nie gesehen habe. Knobelspaß garantiert! Ich würde mich allerdings schon als Kleingruppe zu einer solchen Tour anmelden. Dann muss man sich nicht über unsympathische Mit-Rätsler ärgern.

Ihr kennt Meet the World vielleicht schon von den kulinarischen Stadtführungen. Sie laufen unter Eat the World. Dementsprechend gibt es die Angebote auch in vielen Städten. Vielleicht ja auch bei dir oder an deinem nächsten Urlaubsziel?

Dir gefällt dieser Newsletter? Dann sag's gerne weiter, indem du diesen Link teilst. Der Newsletter ist kostenlos. Wenn du meine Tipps und Texte wertschätzt, kannst du auch gerne mit einem monatlichen kleinen Beitrag Teil der Community werden. Es gibt ein Einsteiger-Paket und ein Paket für die, die es wirklich wissen wollen. Übrigens freue ich mich immer über Euer Feedback: Wie gefällt Euch der neue Newsletter? Ihr könnt einfach auf "antworten" klicken.

Einen kleinen Hinweis habe ich noch: Bei meinem Kunden Verbraucherblick ist ein Artikel von mir zum Thema Stadtwandern erschienen. Er liegt leider hinter einer Paywall. Falls er Euch trotzdem interessiert, klickt hier.

Ich hoffe, auch heute war etwas für Euch dabei. Viele Grüße - und bis bald!

Bettina

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.