Zum Hauptinhalt springen
Leider Steil #9: Links und rechts haben als politische Richtungsbegriffe ausgedient!

Lichtung  manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern werch ein llltum  (Erich Jandl, 1966)  Wolfgang plädiert dafür, die üblichen politischen Richtungsbegriffe nicht weiter zu verwenden, weil sie bedeutungslos geworden sind und nur noch dazu dienen, Diskussionsgegner zu framen und so die Diskussion abzuwürgen. Dennis und Wolfgang überlegen, wie ein Deutschland, ein Europa und eine Welt ohne politische Label-Schubladen aussehen könnte und ob das dann eine bessere Welt wäre. Utopie oder Dystopie? Und inwiefern profitieren eigentlich Faschisten von den gängigen Etikettierungen, mit denen wir versuchen, Licht ins politische und gesellschaftliche Dunkel zu bringen? Viel Vergnügen!

https://letscast.fm/sites/leider-steil-a21b240c/episode/leider-steil-9-links-und-rechts-als-politische-richtungsbegriffe-haben-ausgedient

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.