Zum Hauptinhalt springen

Leider Steil #14: Solange deutsche Rapper wie Fler, Bushido, Kollegah und Co "Musik" machen, ist jede Debatte über das Gendern eine schädliche Scharade!

Achtung: Es wird ein bisschen polemisch!  Auch wenn Dennis nicht grundsätzlich gegen eine gendergerechte Sprache ist (sondern im Grunde lediglich weder Sprechpausen noch Sternchen mag), ist er der Meinung, dass diese Debatte gerade und besonders durch die textlichen Auswüchse deutscher Gangster-Rapper ad absurdum geführt wird.  Solange Künstler wie Fler und Kollegah (um stellvertretend zwei von viel zu vielen zu nennen) fröhlich ihre misogynen, homophoben und antisemitischen Texte verbreiten, ist jeder hitzig im Netz geführte Streit, ob es Bäcker*innen, Bäcker, Backende oder Bäckerinnen und Bäcker heißt, nicht nur zwecklos, sondern auch schädlich. Eben weil diese zu emotional geführten Diskussionen Öl ins Feuer gießen und letztlich all denen nützen könnten, die es zu bekämpfen gilt. Es geht um die Ursprünge deutschen Hip-Hop, um die Verdienste der Stuttgarter, Hamburger und Frankfurter (Hallo, Rödelheim Hartreim Projekt und Moses Pelham <3), aber eben auch um das Erbe des aggressiven Aggro-Berlin-Labels, das nicht unwesentlich zur Entwicklung des Deutschrap hin zum jetzigen Status Quo beigetragen hat. Wir wünschen viel Vergnügen und bitten darum, euch nicht von den Ostergrüßen irritieren zu lassen.  Die Folge liegt schon länger. Eben wie guter Wein ;-) Wolfgang und Dennis

Wenn ihr diesen Podcast in Gänze hören möchtet, abonniert uns gerne auf Steady: https://steadyhq.com/de/leidersteil/about Ab fünf Euro im Monat gibt es: Zwei Bonusfolgen "LEIDER GEIL" pro Monat, in denen Wolfgang und Dennis mit einem Gast aus Kunst, Kultur oder Krawall über die steile These des Gastes diskutieren. Leider geil: Die steile These bleibt den beiden Hostern bis zur Aufnahme unbekannt, hahaha! Ab zehn Euro im Monat gibt es: Zusätzlich zu den beiden Sonderepisoden "LEIDER GEIL" gibt es noch einmal pro Monat abwechseld den Walk und den Diel der Woche obendrauf. Wolfgangs und Dennis Kolumne über eine steile These der Unterstützer*innen!

https://letscast.fm/sites/leider-steil-a21b240c/episode/leider-steil-14-solange-deutsche-rapper-wie-fler-bushido-kollegah-und-co-musik-machen-ist-jede-debatte-ueber-das-gendern-eine-schaedliche-scharade

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.