Einfaches Sauerteigbrot (“Joachims-Brot”)

Zutaten:

1 KG Weizen

1 KG Roggen

2 TL Anis

2 TL Koriander

1 TL Kümmmel

3 TL Salz

2 mal 800 ml lauwarmes Wasser

2 EL Sauerteig-Ansatz

Zubereitung:

Tag 1:

Roggen fein mahlen;

Gewürze direkt mit-mahlen.

Sauerteig-Ansatz und 800 ml Wasser hinzugeben.

Zu einem Teig verkneten.

Nicht vergessen: 2 EL vom Teig als neuen Sauerteig-Ansatz für das nächste Mal abnehmen unaufbewahren (im Kühschrank).

Mit einem Geschirrtuch abdecken und ca. 24 Stunden stehen lassen.

Tag 2:

Weizen fein mahlen und dem Teig vom Vortag zugeben.

800 ml Wasser sowie das Salz zugeben.

Alles verkneten.

Diesen Teig nochmal ca. 1 Stunde abgedeckt gehen lassen.

Teig in gefettete, gemehlte Backformen geben und in den Formen im Backofen bei 50° nochmal 30

Min gehen lassen.

Dann bei 230° 70 Minuten Backen (ohne weiteres Vorheizen).

Anschließend noch ca. 30 Minutem im abgeschalteten, aber restwarmen Backofen lassen.

Aus der Form stürzen, auskühlen lassen und genießen!

Anmerkungen:

Experimentieren erlaubt! Zeiten, Temperaturen und Mengen können an den eigenen Geschmack bzw. an die Gegebenheiten in der Küche angepasst werden.

Entwickle gerne dein eigenes Rezept!

Mehr Zeit zum gehen schadet nicht, das Brot wird dadurch noch besser durchgesäuert. Es ist - wenn man länger auf sein frisches Brot warten kann - durchaus auch möglich den ersten Teig (von Tag 1) 48 Stunden gehen zu lassen.

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …