Your Money or Your Life – Vicki Robin

1. 🚀 Das Buch in 3 Sätzen

2. 🎓Was hat mir das Buch beigebracht?

3. 📝Wer sollte das Buch lesen?

4. 🔥 Meine 3 Top Notizen

5. 🌍 Zusammenfassung

1. 🚀 Das Buch in 3 Sätzen

1. Eine konkrete Anleitung für jeden auf dem Weg in die Finanzielle Freiheit.

2. Es wird die Frage herausgearbeitet: „Was ist genug Geld“?

3. Das Buch lehrt uns die Beziehung mit Geld zu verbessern und für uns selbst zu optimieren.

2. 🎓Was hat mir das Buch beigebracht?

Unser größtes Gut und Vermögen bleibt die Zeit. Diese hat jeder nur zu einem endlichen Maß. Der Ansatz unser Stundenlohn und damit unsere „Lebens-Energie“ auf wirklich jede Ausgabe zu übertragen und zu betrachten, bietet einen ganz anderen Ansatz das ausgeben von Geld zu betrachten. Auch wenn es sich so entwickelt hat müssen wir uns nicht mit unserem Job oder unserer Karriere identifizieren. Ein Gedanklicher Buch zwischen Arbeit und Bezahlung zeigt, dass Geld einfach nur etwas ist gegen das wir unser Lebens-Energie tauschen.

3. 📝Wer sollte das Buch lesen?

Das Buch ist einfach verständlich geschrieben und sollte von absolut jedem gelesen werden. Auch wenn der Weg selbst nicht unbedingt in die Finanzielle Freiheit führen soll, zeigt Vicki Robin ein anderes Geldverständnis auf. Jeder der sich schonmal gefragt hat was „genug“ Geld eigentlich für ihn selbst ist. Auch wenn nicht alle 9 Punkte umgesetzt werden ist hier mit Sicherheit für jeden ein Augenöffner dabei.

4. 🔥 Meine 3 Top Notizen

1. “Many of us are out there making a dying because we´ve bought into the pervasive consumer myth that more is better.” *Your Money or Your Life, Vicki Robin, New York, 2018

(Viele von uns sterben regelrecht bei ihrem täglichen Job da uns verkauft wird, dass „mehr“ immer besser ist.)

2. “When you are financially independent, the way money functions in your life is determined by you, not by your circumstances.” *Your Money or Your Life, Vicki Robin, New York, 2018

(Wenn du Finanziell Unabhängig bist, wird der Zeck von Geld in deinem Leben von dir bestimmt und nicht deinen Umständen.)

3. “Isn´t it true that there is an almost universal belief in our culture that if you are not working for money, not building a career, not employed, you are nobody?” *Your Money or Your Life, Vicki Robin, New York, 2018

(Besteht die Möglichkeit das es ein allgemein gültiger Glaube in unserer Kultur gibt, der besagt, dass wenn du nicht für Geld arbeitest, einen Karriereweg eingeschlagen hast oder nicht Angestellt bist du auch „niemand“ bist?)

5. 🌍 Zusammenfassung

In der Einführung spricht der Autor über unser Allgemeines Verständnis der heutigen Arbeit und deren Zeiten. Ein klassischer 9-5 Job stammt aus der Industriellen Revolution. Die sogenannte „Freizeit“ und der damit einhergehende Ausgleich fand am Wochenende statt. Die Abende werden oft nur erschöpft vor dem TV verbracht. Mit dem schwer verdienten Geld möchte man sich dann genau in dieser Zeit dann auch etwas gönnen. Das führt direkt zum zweiten Punkt: Der Konsumer-Gesellschaft. Gerade in Amerika hat sich das stark entwickelt. Das Ganze startet schon mit unfassbar viel Werbung bei den Kindern. Darüber hinaus sind wir es gewohnt uns Dinge zu kaufen, wenn es uns schlecht geht, es etwas zu feiern gibt oder ganz einfach aus dem Grund, weil „mehr“ besser ist.

Die Folge aus diesem Hintergrund kann nur sein, dass jeder sich ins Bewusstsein rufen muss wann und wieviel schlichtweg GENUG ist. In den meisten Fällen ist die Antwort wohl einfach nur mehr. Zu diesem Punkt führt Vicki Robin die Geld- Erfüllungskurveauf. Zu Beginn unseres Lebens bedeutet mehr Besitz auch gleichzeitig mehr Erfüllung. So waren Dinge wie Essen eine Unterkunft und ein warmes Bett wichtig. Den wenigsten von uns ist eine Not bei den Grundbedürfnissen bekannt. Sehr schnell waren wir in dem Bereich von Luxusgütern und Erfüllung. Nach dem ersten Auto und auch der ersten Wohnung beginnt die Kurve allerdings abzuflachen bzw. zu nivellieren. An dem Peak also Höhepunkt dieser Kurve haben wir GENUG. Es ist für jeden ein etwas anderer Punkt. Allerdings sind dort alle weiteren kumulierten Dinge mehr bei weitem nicht mehr so erfüllend. Oder zumindest nur für kurze Zeit. Die Formel Geld =Erfüllung beginnt nun gegen uns zu Arbeiten. Vicki Robin spricht hier von zusätzlichem „Kram“, welcher mehr Belastung mit sich bringt als dauerhafte Erfüllung.

1. Wieviel hast du in deinem Leben verdient?

In diesem ersten Schritt soll eine gesamte Bilanz gezogen werden. Bedeutet alles was du jemals an Geld eingenommen hast auflisten. Jede Lohnzahlung von einem früheren Job oder Geschenke oder Erbe. Alles soll erfasst werden. Somit kann und sollte sich jeder ins Bewusstsein rufen welche Menge an Geld schon eingenommen wurde. Im nächsten Schritt werden alle flüssigen Vermögensteile (zB. Haus) dazu addiert und entsprechend alle Schulden abgezogen. Bis Dato zeigt dir diese Aufstellung, dass dein Finanzielles Leben ohne Ziel und bestimmte Richtung abgelaufen ist. Wie ein Fahrer eines Autos, ohne Ziel der einfach nur Benzin verbrennt.

2. Geld ist nicht was es mal war – und niemals war.

Das einzige und wirkliche Vermögen das jeder von uns besitzt ist Zeit. Sie ist limitiert und kann nicht wieder zurückgewonnen werden. In diesem Kapitel spricht der Autor von „Lebensenergie“. Geld ist nur etwas gegen das wir unsere Lebensenergie tauschen. Da wir unsere Zeit und somit unsere begrenzte Lebensenergie gegen Geld tauschen ist es nicht abwegig zu errechnen wieviel Lebensenergie Wir für welchen Betrag Geld tauschen. Dazu reicht es nicht einfach nur unsere 40 Stunden Arbeitswoche durch den erhaltenen Lohn zu teilen. Für viele Berufe müssen Dinge wie: Anfahrtsweg, Kleidung, Mittagessen und auch nötiger Privater Ausgleich mit einkalkuliert werden. Das Ergebnis und der wirkliche „Stundenlohn“ sind oft sehr überraschend

3. Wo geht das ganze Geld hin?

Im 3ten Schritt wird das klassische Budget erstellen zum Thema. Doch hier wird eine andere Vorgehensweise vorgeschlagen. Statt die Kategorien zu verwenden welche als Standard bekannt sind zu verwenden, sollte sich jeder eigene Kategorien überlegen. Ziel ist es die zur Verfügung stehende Lebensenergie den zugesprochenen Wert einer Kategorie entsprechend zu verwenden. Dies bedeutet das niemand das gleiche Budget hat. Dem einen können Dinge wichtig sein die dem anderen wiederum völlig kalt lassen. Um die richtigen Kategorien zu finden welche dem gesamten Lebensziel entsprechen bietet Vicki Robin die drei folgenden Fragen als Hilfestellung:

  •  Habe ich mich erfüllt und zufrieden Gefühlt im Verhältnis zu der Lebensenergie die ich eingesetzt habe?
  •  Ist der Einsatz meiner Lebensenergie im Einklang mit meinen Werten und meinem Lebensziel?
  •  Wie würde sich die Ausgabe ändern, wenn ich nicht mehr für Geld arbeiten müsste?

4. Mache es Publik

Erstelle dir dein persönliches Geld Diagramm. Hier trägst du jeden Monat deine monatlichen einnahmen und Ausgaben ein. Daraus entstehen 2 sichtbare Linien. Ziel ist es die ausgabekurve weiter nach unten zu drücken und die Einnahmen entsprechend nach oben. Die dazwischen entstehende Lücke kann als den möglichen Sparbetrag verstanden werden.

5. Der amerikanische Traum + 6. Wertschätzung deiner Lebensenergie – Ausgaben reduzieren

In diesem Schritt werden Vorschläge gemacht um sein Ausgabeverhalten von Geld zu optimieren. Folgende Optimierungen sind möglich:

  •  Versuche mit deinen Käufen nicht andere zu beeindrucken
  •  Gehe nicht shoppen
  •  Lebe in deinen Verhältnissen
  •  Kümmere dich um das was du hast
  •  Trage deine Kleider länger
  •  Mache Dinge selbst
  •  Antizipiere deine Bedürfnisse
  •  Kauf für einen geringeren Preis
  •  Folge den 9 Schritten dieses Buchs

„Lower your total monthly expenses by valuing your life energy and increasing your consciousness in spending. Learn to choose quality of life over standard of living.”  *Your Money or Your Life, Vicki Robin, New York, 2018

(Verringere deine monatlichen Ausgaben mit höherer Wertschätzung deiner Lebensenergie und bewussteren Ausgaben. Lerne die Lebensqualität statt des Standards zu schätzen.)

7. Für Liebe oder Geld: Wertschätzung deiner Lebensenergie – Arbeit und Einkommen

Arbeit wird definiert als etwas was wir nicht gerne tun. Als Ausgleich dafür erhalten wir einen gewissen Betrag an Geld. Darüber hinaus hat das Leben neben dem Arbeitsplatz und der Karriere in der Bedeutung verloren. Ziele und Erfüllung werden nun im Beruf und der Arbeit gesucht. Es gibt allerdings nur einen Zweck für welchen wir arbeiten: UM Bezahlt zu werden! Potenzial zu wachsen, sich zu entwickeln, Kommunikation mit anderen und Interesse an der Arbeit machen einen Beruf befriedigend. Deshalb kommt es zu einem sehr wichtigen Punkt. Der Gedankliche Bruch zwischen Arbeit und Gehalt. Dieses Konzept zu verstehen ist ähnlich wichtig wie die Wahrnehmung dafür, dass Geld nur etwas ist gegen das wir unsere Lebensenergie tauschen.

8. Feuer fangen – Der Kreuzungspunkt

Kapital x Zinsen / 12 Monate = Monatliches Investment Kapital

(5000 x 0,05% / 12 = 20,83 Euro fließen je Monat zurück)

Nach dem nun die Ausgaben bewusst vorgenommen werden und den Unterschied zwischen Einnahmen und Ausgaben steigt, geht es in diesem Kapitel darum den Kreuzungspunkt zur Finanziellen Unabhängigkeit zu erreichen. An diesem Punkt übersteigt unser Monatlich zufließendes Investment Kapital die Ausgaben welche wir im Monat habe. Ab diesem Punkt besteht nicht mehr die Notwendigkeit deine Zeit gegen Geld zu tauschen. Dein passives Einkommen mit dem investierten Kapital reicht aus.

9. Wo muss dein Geld verwahrt werden

In diesem letzten Kapitel werden die verschiedenen Möglichkeiten für Investments vorgestellt. Neben Immobilien, Fonds und Aktien gibt es die verschiedensten Möglichkeiten. Neben dem investieren besteht auch noch die Möglichkeit mit Nebenbeschäftigungen wie Blogs, Nebenjob oder Gehaltserhöhungen das Einkommen zu steigern. Die Investment Strategie welche gewählt wird muss von jedem selbst entschieden werden. Eine Recherche zeigt das aktuell viele die Variante der ETF- Sparpläne zu Rate zieht. Allerdings sprengt das den Rahmen des Buches um auf alle Varianten einzugehen. Es bleibt nicht aus sich hier mit den verschiedenen Möglichkeiten auseinanderzusetzen.

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.