Der Redaktionsplan für die nächsten Monate steht! Wie immer warten spannende Menschen und Themen auf dich. Also: Um nichts zu verpassen, abonniere "Im Hier und Morgen" auf der Plattform deiner Wahl!

Am 24.02. starte ich selbst mit einer kleinen Überblicksepisode in die neue "Staffel" nach der Sonderserie zu "Arbeitswelt und KI 2030". Darin nenne ich ein paar der bestätigten Gäste in den kommenden Monaten. 

Am 3. und 10. März habe ich jeweils sehr spannende Gründer aus dem Umfeld neuer Arbeitswelten zu Gast. Hier geht es unter anderem um andere Ansätze der Arbeitsvermittlung von Studierenden oder hybriden Arbeitsformen - passend zu meiner Prognose, dass in Zukunft immer mehr Menschen sowohl eine Anstellung bei einem Arbeitgeber haben, nebenbei aber freiberuflich oder selbstständig gewerblich tätig sind. 

Gesundheit! Oder genauer gesagt: Digital Health steht dann am 17. März im Programm. Hierzu habe ich mir eine gute Bekannte eingeladen, die zu genau diesem Thema gerade eine Professur antritt. Weil es thematisch so schön passt, bleiben wir in der darauffolgenden Woche in der Zukunft der Gesundheit. Ich sprach mit einem Experten für HSE (Health, Security, Environment), die Folge gibt's ab dem 24. März. Schließlich ist der Kern einer gesunden Lebensweise ordentliche Ernährung. Das wissen wir alle. Doch es gibt einen spannenden Trend direkt aus der Welt der Top-Athleten: Individualisierte Ernährung. Darüber gibt's eine Episode am 31. März.

Am 7. April musst du dich gut anschnallen, wenn du auch keine Lust mehr auf "Social" Media hast. Mein Gast wird schon als der neue Mark Zuckerberg gehandelt, tritt aber nicht nur mit großen Visionen und Idealen auf, sondern versprüht gleichzeitig eine Aura der bodenständigen Weltverbesserung. 

Ab dem 14. April drehen wir eine längere Schleife über Nachhaltigkeits-Themen. Von nachhaltiger, aber extrem innovativer Landwirtschaft reisen wir über die Modellierung von Klimawandel-Szenarien, lassen aber auch die Bildung nicht außer Acht. Apropos Acht: Klima vor Acht ist wieder mit dabei, denn dort hat sich seit unserem letzten Gespräch viel getan. Am 12. Mai ist ein recht bekannter Mensch aus der nachhaltigen Ernährungsszene zu Gast, der mit seinem Unternehmen vegane Ernährung in die Regale der Supermärkte bringt und ihnen so das staubige Image eines esoterischen Reformhauses nimmt. 

Natürlich darf die Energiewirtschaft nicht fehlen - ich freue mich schon jetzt auf das Gespräch mit einem der aus meiner Sicht wichtigsten deutschen Pioniere der Photovoltaik für Haushalte! Du kannst es ab dem 19. Mai hören und ich verspreche dir, dass es sich lohnen wird. Danach drehen wir noch zwei wichtige Schleifen über die Meta-Ebene und sprechen über Kreislaufwirtschaft und SDGs, die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen. 

Bildung und Veränderung sind Themen, die mich täglich umtreiben. Das erste ist die Bedingung für Gerechtigkeit, Mündigkeit oder auch Demokratie - das zweite der Dauerzustand, mit dem wir uns zunehmend arrangieren sollten. Entsprechend habe ich im Juni drei tolle Gesprächspartner zu Gast, die uns die Themen innovative Bildung, Queraussteiger und Veränderung näherbringen. 

Ab dem 30. Juni geht's dann für einige Episoden in die deutsche Welt der Innovation. Welche Startups sind gerade ganz heiß und könnten unsere Zukunft prägen? Wie gehen konservative Branchen mit jungem Nachwuchs um - und vor allem Diversität? Welche Themen beschäftigen die maritime Technologieszene? Und was zur Hölle ist ein modulares Smartphone und warum brauche ich das? 

Bevor ich jetzt zu viel verrate, soll das erst einmal reichen. Schreib's dir in den Kalender, folge dem Podcast und erzähle deinen Freund:innen und Kolleg:innen davon. Besonders freue ich mich außerdem über Feedback auf der Plattform deiner Wahl, gern auch mit Vorschlägen, welches Thema unter dem Motto "Im Hier und Morgen" ich mal in die Redaktionsplanung aufnehmen soll.

Wir hören uns! 

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.