Social Media Anzeigen Ads auf Instagram oder Facebook sollen oft Menschen erreichen, die sich für ein Thema interessieren oder den bisherigen Käufern ähneln. Doch leider wird dadurch oft die Werbung auch den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ausgespielt, denn sie besuchen oft die eigene Webseite und interessieren sich für das Thema.

Das ist leider verschwendetes Marketingbudget. Aber wie kann ich sie aus der Zielgruppe entfernen?

In diesem Beitrag zeige ich euch eine Möglichkeit vor, um Kollegen und Kolleginnen aus einer Zielgruppe zu filtern.

Lösung: Mitarbeiter:innen liken eine unbedeutende Facebook Seite

Im Werbeanzeigenmanager von Facebook und Instagram gibt es auf Ebene der Ad Sets die Möglichkeit, eure Zielgruppe zu definieren. Die jetzt nötige Einstellung ist sehr versteckt, daher müsst ihr vielleicht etwas suchen:

Wenn ihr nun die Option „Personen ausschließen, die deine Seite aktuell mit ‚Gefällt mir‘ markiert haben oder ihr folgen“ auswählt, könnt ihr eine Facebook Seite auswählen, die ihr extra für diese Funktion erstellt habt. Das könnte auch eine witzige Seite sein wie „Dinge, die [eure Firma] Mitarbeiter niemals sagen würden“, um einen Anreiz zu setzen, dass die Mitarbeiter:innen eure Seite liken.

Mitarbeiter:innen zur Seite einladen

Jetzt müsst ihr nur noch über eure interne Kommunikation mitteilen, dass alle Mitarbeiter bitte diese Facebook oder Instagram Seite mit gefällt mir markieren. Tada: Jetzt spart eure Firma die unnötigen Kosten.

Fazit

Mit diesem einfachen Trick sparen vor allem große Firmen schnell bares Geld. Aber auch kleinere Firmen können davon profitieren, denn ständig die eigene Werbung zu sehen, kann nerven.

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.