Zum Hauptinhalt springen

Vom Nagerl und vom Veigerl

1937 hat die 65jährige Katzer Mirdlmoam der jungen Studentin Elli Zenker-Starzacher bei deren Feldforschungen in einem deutschsprachigen Dorf in Ungarn dieses Märchen erzählt.  Eine beeindruckende Geschichte mit zum Teil verblüffenden Bildern: Wo sonst verwandelt sich eine junge Frau in ein Wirtshaus. :-{) Die Katzer Mirdlmoam hat das Märchen selbst als junges Mädchen von einem Dienstmädchen gehört. Elli Zenker-Starzacher hat die Geschichte und die Ergebnisse ihrer Feldforschungsreise 1957 in der Sammlung »Es war einmal«  - Untertitel: »Deutsche Märchen aus dem Schildgebirge und dem Buchenwald« - veröffentlicht.

Am Foto sind übrigens keine Veilchen zu sehen. Die Glockenblumen erinnern nur farblich daran. Und so ist mir bei einer Tour im Toten Gebirge bei dem Anblick dieses Märchen in den Sinn gekommen. ;-{)

Das war's erst mal!

Um diesen Beitrag lesen zu können, musst du Mitglied werden. Mitglieder helfen uns, unsere Arbeit zu finanzieren, damit wir langfristig bestehen bleiben können.

Zu unseren Paketen

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.