Zum Hauptinhalt springen
Auf das, was da noch kommt

Ich lasse dich einblicken und teilhaben. Roh, echt, ungeschminkt teile ich mit dir Ausschnitte aus meinem Leben, von meiner Reise. Meiner Reise zu mir. Ich erzähle davon, wie ich mich nackig mache. Warum Nackig-machen der Weg zu meiner Heilung ist. Mit Heilung meine ich den Weg zurück zu mir. Diesen Weg, Schritt für Schritt, den ich gegangen bin und gehe, und zurück zu mir selbst finde. Indem ich die Maske ablege, so gut ich kann. Indem ich mich nackig mache. Es ist ein Nackig-machen auf allen Ebenen: Körperlich, emotional, mental, psychisch, spirituell und seelisch.

Ich bin Eine, die auf dem Weg ist. Eine, die sich und das Leben jagt. Eine, die sich aufmacht, um die Liebe in ihr Leben zu lassen. Und dieser Weg, diese Reise, sie ist noch nicht zu Ende. Diese Reise zu mir, sie ist mein Leben. Bis zum letzen Atemzug.

Im Leben gehts um Geschichten. Um unsere eigenen Geschichten, und um die Geschichten der Anderen. Mein Leben ist meine Geschichte. Und meine Geschichte bedeutet meine Unsterblichkeit.

Für den Fall, dass du nach Antworten suchst, ich habe keine. Solltest du nach deinem Sinn des Lebens suchen, du wirst hier nicht fündig. Ich kenne nur die Fragen. Ansonsten habe ich keine Ahnung. Ich weiß, dass ich nichts weiß. Meine Beiträge und Zeilen sind weder chronologisch, noch vollständig. Es gibt keine Struktur. Du liest lediglich einzelne Kapitel und Ausschnitte aus meinem Leben, die manchmal zusammenhängen, und manchmal vielleicht auch ziemlich sinnlos erscheinen. 

Mein Anspruch: Es geht um meine ganz eigenen Wahrheiten. Vielleicht ist auch alles nicht wahr, und alles nur ein Traum. Es ist nicht wichtig, was du von meinem Leben hältst. Es ist wichtig, welche Meinung du von deinem Leben hast.

Das hier ist kein Ratgeber. Ich werde, kann und möchte dir keine vorverdauten Häppchen reichen, kein Patentrezept, kein Schema F und auch nicht Trick 17. Es geht mir viel mehr darum, dass du selbst ins Denken, Fühlen und Handeln kommst, und schrittweise deinen ganz eigenen Weg für dich findest. Weil: Mein Weg ist mein Weg, und dein Weg ist dein Weg. Und mit etwas Glück kann dir meine Geschichte helfen, deinen ganz eigenen Weg zu gehen. Was auch immer das für dich bedeutet. 

Und ich wünsche mir von Herzen: 

Mögen dich meine Zeilen inspirieren. 

Mögen dich meine vielleicht etwas anderen und verrückten Gedanken erreichen.

Mögen sie dich erinnern lassen.

Mögen sie dir helfen, deine eigene Geschichte zu schreiben.

Mögen sie dich leben lassen.

Mögen sie dich lieben lassen.

Mögen sie dir Mut, Zuversicht und Vertrauen schenken.

Mögen sie dir helfen, deinen ganz eigenen Weg zu gehen.

Alles Liebe, deine Monika
Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.