Zum Hauptinhalt springen

Selbsttests an Schulen in der Kritik:

Gefährlicher Cocktail

Hamburg verzichtet auf Tests, die in Bayern im Einsatz sind

„Hintergrund“, so steht es am 23.4.2021 im Online-Bericht der  „Welt“, „war die Flüssigkeit in den Teströhrchen, die eine Chemikalie  aus der Gruppe der Octyl-/Nonylphenylethoxylate enthält – dieser Stoff  kann zu Hautreizungen und ernsthaften Augenverletzungen führen“. Deshalb  setzt die Hansestadt den koreanischen Schnell-Test der Marke SD  Biosensor (Sars-CoV-2 Rapid Antigen Test), der von Roche vertrieben  wird, nicht mehr ein.

https://www.gemeindezeitung.de/homepage/index.php/inhalt/artikel/kommunale-praxis/3922-gz-9-2021-gz-selbsttests-an-schulen-in-der-kritik-gefaehrlicher-cocktail

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.