Zum Hauptinhalt springen

Jetzt wird's kritisch. Auf zur EKD-Synode nach Magdeburg!

Liebe:r Eule-Abonnent:in,

seit genau zwei Jahren gibt es die Eule-Abos, mit deren Hilfe unsere Leser:innen die Eule unterstützen. Vielen Dank dafür! Am kommenden Wochenende werden die Einnahmen durch die Eule-Abos endlich wieder für eine Dienstreise genutzt: Ich fahre zur EKD-Synode nach Magdeburg. Die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland trifft sich zum ersten Mal seit 2019 wieder "zu 99,9 Prozent" in analoger Präsenz. 

Das heißt aber nicht, dass wir das Internet abstellen! Im Gegenteil: Wie gewohnt werde ich die Synode mit einem Live-Blog in der Eule begleiten. Dazu kommen weitere Beiträge von mir und anderen Eule-Autor:innen. Der Live-Blog startet wie immer mit dem offiziellen Beginn der EKD-Synode am Sonntagmorgen. 

Ich freue mich auf alle interessierten Leser:innen! 

Herausforderungen

Der Krieg in der Ukraine, die Klimakrise, das Schrumpfen der Kirche - die EKD steht vor großen Herausforderungen, die auch am Selbstverständnis rütteln. Die Synode ist wieder einmal im Osten Deutschlands zu Gast: Das bietet auch im Jahr 2022 immer noch Anlass für überraschende Bildungserlebnisse. Gastgebende Landeskirche ist die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM). Eine Kirche, die 2009 durch die Fusion zweier sehr unterschiedlicher Landeskirchen entstanden ist. Deren Landesbischof ist seit 2019 Friedrich Kramer, der seit Anfang diesen Jahres auch Friedensbeauftragter des Rates der EKD ist - und als solcher im Kontext des Ukraine-Krieges häufig im Mittelpunkt der Kirchennachrichten und im Zentrum der Kritik stand.

Es liegen also nicht nur eine Menge wichtiger und kontroverser Themen auf dem Tisch, sondern auch Ort und Zeit dieser Tagung der EKD-Synode lassen spannende Tage in der sachsen-anhaltischen Landeshauptstadt erwarten! 

Um auf die EKD-Synode 2022 einzustimmen, werden wir in dieser Woche in der Eule die gastgebende Landeskirche vorstellen, in die wichtigen Themen der Synodentagung einführen - und ein paar Mythen debunken, die sich um die Synode ranken. 

Auf nach Magdeburg!

Bis dahin! Philipp Greifenstein Eule-Redakteur und Geschäftsführer

Zur Einstimmung ...

... empfehle ich die erste Ausgabe unseres neuen Podcasts EHRENSACHE, in der Moderatorin Lisa Menzel mit Henriette Greulich aus Dresden spricht. Beide gehören als Synodale der EKD-Synode an und sprechen über die Situation junger Synodaler, die Mühen der Gremienarbeit und die "Synodalen Arbeitsgruppen". 

Jetzt reinhören!

Keinen Eule-Beitrag verpassen: Eine Email erhalten, wenn ein neuer Artikel in der Eule erscheint: Jetzt Email-Benachrichtung aktivieren!

Immer auf dem aktuellen Stand der Nachrichten aus Kirche(n) und Religionen: Die #LaTdH. Als Newsletter und im Magazin!

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.