Moin zusammen und herzlich willkommen zu Ausgabe 4 von "Denken als Praxis"!

Es freut mich, dass ihr immer noch dabei seid und euch durch meine kurze Einstiegsreihe über den Umgang mit den Unmengen an Informationen da draußen gelesen habt. Wenn euch diese Reihe gefallen hat, freue ich mich, wenn ihr den Newsletter ein wenig verbreitet: Leitet gerne die erste Ausgabe weiter oder teilt einfach den Link zu Startseite.

Natürlich freue ich mich auch über direkte Rückmeldung, z. B. auf Twitter (@Weltenkreuzer) oder per Mail (mail@nilsmueller.info).

In dieser Ausgabe habe ich mal keinen eigenen Text für euch. Dafür aber drei spannende Lesetipps da draußen aus dem www:

Im ersten Text - Hypertext - setzt sich Wolf Lotter damit auseinander, wie wir in der Wissensarbeit mit Komplexität umgehen. Er zeigt, dass wir sowohl die Bäume als auch den Wald sehen lernen müssen und in Netzwerken und Zusammenhängen denken sollten.

Im zweiten Text von Stephen Muecke geht es um einen komplett anderen Zugang zu Wissen als den, der unser Leben im Westen prägt. Muecke beschreibt, wie für die Aborigines in Australien Wissen nicht in den Köpfen der Menschen verankert ist, sondern in der Umwelt und in der Zeit. Von dort können sie es dann bei Bedarf abrufen: What Aboriginal people know about the pathways of knowledge.

Der dritte Text rückt dann wieder näher an "unsere" Welt heran, wirkt aber vielleicht auch etwas befremdlich. Nana Ariel beschreibt nämlich, wie uns Selbstgespräche uns beim Denken helfen können, und warum es nicht unbedingt gut ist, dass wir sie nach unserer Kindheit verlernen: Talking out loud to yourself is a technology for thinking.

Also füllt euer Read-Later-Tool und viel Spaß!

Bis dahin

Nils

Über mich

Mein Name ist Nils Müller. Ich bin promovierter Soziologe und Betriebswirt und beschäftige mich seit Jahren mit all den Dingen, die wir für “selbstverständlich” und “normal” halten; und mit Wissen. Ich habe zur alltäglichen europäischen Integration geforscht, wissenschaftliches Denken und Schreiben an Hochschulen unterrichtet und arbeite jetzt als Wissensmanager für eine Unternehmensberatung. Ich lese, schreibe, podcaste und denke. Wer mehr wissen will: nilsmueller.info oder auf Twitter @Weltenkreuzer.