Alle Beiträge

Danke! Steady.

Liebe Freunde des Bürgerportals, Sie haben es geschafft. 

Das Ziel, in vier Wochen 100 Abonnenten zu gewinnen, haben wir gemeinsam in schon in knapp zwei Wochen erreicht - der Steady-Zähler ist am Montag über die 100er-Marke gesprungen. Hinzu kommen neue und alte Unterstützer, die auf konventionellem Weg bezahlen.

 

Damit hat das Bürgerportals im Moment 180 zahlende Leser.  Nicht viel, in einer Stadt mit 110.000 Einwohnern, könnte man sagen. Sehr viel für den Anfang, sage ich. Denn damit haben wir bewiesen, dass es Bürger und Bürgerinnen gibt, die für lokalen Qualitätsjournalismus im Internet bezahlen. 

 

Daher großen Dank an Sie alle, die Sie jetzt mit dabei sind. Und ganz besonders an alle, die mit ihren Empfehlungen geholfen haben. Darauf sollten wir anstoßen! Am Freitag in unseren Redaktionsräumen (Details finden Sie hier). 

So geht es jetzt weiter: 

Mit den ersten 500 Euro leuchten wir regelmäßig ein „Thema des Monats“ aus. In der kommenden Woche stellen wir die erste Themen zur Abstimmung; bis dahin können Sie eigene Vorschläge einreichen. 

Das 2. Etappenziel mit weiteren 500 Euro ist halb erreicht; dieses Geld geht in den Ausbau des Terminkalenders.

Am 30.11. tagt der „Aufsichtsrat" des Bürgerportals, zu dem Abonnenten, Förderer und Sponsoren eingeladen sind. Dann geht es um inhaltliche und organisatorische Fragen. Auch dabei freue ich mich auf Ihren Input.

Weitere Mitglieder können jederzeit gerne an Bord kommen. Und sie tun es auch. Daher heißt diese Form des Crowdfundings „Steady“. Für „stetig“ - oder „nachhaltig“.

Noch einmal: herzlichen Dank! Ihr Georg Watzlawek

Sie erreichen mich jederzeit per Mail: gwatzlawek@in-gl.de

Falls Sie das Bürgerportal gar nicht kennen, hier finden Sie uns. Und natürlich auf Facebook, Twitter, WhatsApp, WhatEver, ... 

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …