Zum Hauptinhalt springen

von Bernd Schwickerath

15 Tage, 15 Teams - bis zum Saisonstart der DEL am 15. September schauen Bernd Schwickerath und Christoph Fetzer hier jeden Tag auf ein anderes DEL-Team.  Heute geht es mit den Kölner Haien weiter.

1. Wo kommen sie her?

Tja, wo kommen sie eigentlich her? Einerseits aus dem Viertelfinale, aber so fühlte sich das lange Zeit nicht an. Nun lief es nicht ganz so schlecht wie 2019/20, als die Haie 17 Mal am Stück verloren, aber nach einem durchaus gelungenen Saisonstart gewannen sie dank der fiesen Mischung aus Ausfällen und Formkrisen von Anfang Dezember bis Mitte März nur noch fünf von 28 Spielen. Kurz vor Ende der Hauptrunde waren die Haie Zwölfter, manche Fans forderten unter #sunitwigger (so nicht weiter) ein grundlegende Neuausrichtung des Klubs. Ehe der sich am Ende mit Hängen und Würgen auf Platz zehn rettete und dann sogar die erste Play-off-Runde gegen Ingolstadt gewann. Ein halbwegs versöhnliches Endergebnis, aber der Weg dahin war steinig.

2. Sind sie jetzt besser oder schlechter?

Werde Teil der bissl Hockey Fankurve, um den ganzen Artikel zu lesen.

bissl Hockey supporten

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.