Werde Mitglied von Ann Cathrin's Digital Digest

Ein wöchentlicher Newsletter zu Digitalisierung, Netzpolitik und Social Media und deren Einfluss auf unsere Gesellschaft.

1 Mitglied unterstützt bisher mit insgesamt 10 € im Monat.
1 Mitglied unterstützt bisher mit insgesamt 10 € im Monat.

Mit der Digitalpolitik und  dem Thema Bürgerrechte im Digitalen, sowie politischer Kommunikation auf Social Media habe ich meine große Leidenschaft gefunden. Letzteres mache ich beruflich, aber enorm viel Zeit nimmt auch mein Ehrenamt ein. Als Vorsitzende von LOAD e.V. - Verein für liberale Netzpolitik setze ich mich mit meinen Mitstreiter:innen für eine digitale Welt und ein Internet ein, das Bürger- und Menschenrechte achtet. Das bedeutet, dass wir ein "anything-goes" ablehnen, uns aber vor allem regelmäßig vor Maßnahmen der Zensur und Überwachung einsetzen. Uns kommt es auf gute Regulierung an, die Chancen ermöglicht aber ebenso vor Gefahren schützt. Dafür braucht es aber sowohl einen differenzierten Diskurs, als auch eine Regulierung, bzw. Regulierer:innen, die verstehen, wie diese Netzwelt funktioniert. Ebenso wichtig sind aufgeklärte Bürger:innen. Die "Digitale Aufklärung" war ein Herzensthema von meinem verstorbenen Freund, Mentor und dem Gründunsvorsitzenden von LOAD, Jimmy Schulz MdB. 

Meinen Newsletter zu all diesen Themen schreibe ich nun seit zwei Jahren. Ich kuratiere in ihm interessante Artikel und versuche den Inhalt leicht verständlich und mit meiner Meinung und Einschätzung versehen wieder zu geben. Themen wie Datenschutz, Meinungsfreiheit, Cybersicherheit und Desinformationen im Netz finden in der breiten Öffentlichkeit noch viel zu wenig Beachtung. Noch weniger die Gesetze, die versuchen den Umgang mit diesen Themen zu regeln – das leider meist schlecht als recht. Die Vorratsdatenspeicherung, das Netzwerkdurchsetzungsgesetz, Staatstrojaner oder die Uploadfilter sind nur ein paar Beispiele. Wir sind alle Träger:innen von Grundrechten. Mit diesem Newsletter versuche ich – gerade auch als Nicht-Juristin – darauf aufmerksam zu machen und Awareness dafür zu schaffen, dass wir uns alle dafür einsetzen müssen, dass uns unsere Grund- und Bürgerrechte erhalten bleiben. Freiheit funktioniert nicht ohne Verantwortung und Freiheit können wir nur erhalten, wenn wir sie nicht selber immer weiter einschränken (lassen).

Den Newsletter schreibe ich in meiner "Freizeit". Ebenso wie für die meisten Vorträge oder Podiumsdiskussionen bekomme ich dafür kein Geld. Mir sind die Themen, die ich in meinem Newsletter anspreche eine Herzensangelegenheit, deswegen würde ich mich freuen, wenn ich möglichst viele mit ihm erreichen kann. Daher soll er weiterhin kostenlos sein. Ich habe mich aber dazu entschlossen, diese Seite bei Steady einzurichten, damit die, die möchten meine Arbeit monatlich finanziell unterstützen können. Mit einem Betrag, der zu ihnen passt. Das erlaubt mir, mir auch weiterhin die Zeit zu nehmen, die Texte für den Newsletter zu schreiben und ein paar Menschen mehr für Bürgerrechte im Digitalen zu begeistern. 

Mehr zu mir und meiner Arbeit

Ihr findet alle bisherigen Ausgaben des Newsletters hier.

In diesem Text (der ein Vortrag war) habe ich aufgeschrieben, warum der Einsatz für Bürger- und Menschenrechte im Digitalen so wichtig ist und welche Implikationen unsere Entscheidungen in Deutschland und Europa auf die Welt haben. 

Und in diesem Vortrag (auch als Text) beschreibe ich, warum ich glaube, dass wir eine Friday's For Future Bewegung für Grund- und Bürgerrechte brauchen. 

Mehr über mich, meine Arbeit, Texte und Termine, findet Ihr auf meiner Webseite. Folgt mir auch gerne bei Twitter

Die Support-Modelle und die Zukunft

Ich habe mich für drei Verschiedene Support-Modelle entschieden. So kann jede:r das geben, was er oder sie mag, sofern man denn will. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass ich den Förderer:innen in Zukunft noch ein paar Extras wie eine kleine Community oder exklusive Inhalte anbiete. Darüber werde ich mir als nächstes Gedanken machen und freue mich hier sehr auf Ideen von Euch! 

Paket wählen

Mitglied Förderer/-in mit extra Karmapunkten Förderer/-in mit noch mehr Karmapunkten
3,50 € / Monat
monatlich abgerechnet
5 € / Monat
monatlich abgerechnet
10 € / Monat
monatlich abgerechnet

- Wöchentlicher Newsletter, den Du damit auch für andere ermöglichst

- Wöchentlicher Newsletter, den Du damit auch für andere ermöglichst
- Karmapunkte auf Deinem persönlichen Karma-Konto

- Wöchentlicher Newsletter, den Du damit auch für andere ermöglichst
- Noch mehr Karmapunkte auf Deinem persönlichen Karma-Konto
- Persönliche Danke-Karte, wenn Du mir Deine Adresse da lässt

Mitglied
3,50 € / Monat
monatlich abgerechnet

- Wöchentlicher Newsletter, den Du damit auch für andere ermöglichst

Förderer/-in mit extra Karmapunkten
5 € / Monat
monatlich abgerechnet

- Wöchentlicher Newsletter, den Du damit auch für andere ermöglichst
- Karmapunkte auf Deinem persönlichen Karma-Konto

Förderer/-in mit noch mehr Karmapunkten
10 € / Monat
monatlich abgerechnet

- Wöchentlicher Newsletter, den Du damit auch für andere ermöglichst
- Noch mehr Karmapunkte auf Deinem persönlichen Karma-Konto
- Persönliche Danke-Karte, wenn Du mir Deine Adresse da lässt

Teile diese Steady-Seite!