Gegenwärtig. Was ist das schon? Gegen. Ich bin zugegen. Ich bin gegen. Gegen Zeitverläufe? Gegen das was schon geschehen ist oder das was noch passieren wird?

Ich bin ein Wart. Ich bin. Wie bin ich? Äh, Wo wart ihr? Hier stehe ich, eine Person. Ich bin ganz alleine verantwortlich für meine Zeitpunkte. 

Meine Gedanken wandern, reisen, kreisen; rastlos. Schwer fühlt sich das an. Alles ist bewegt und ich komme doch nicht von der Stelle. Hier, auf diesem Fleck bin ich, und auch nicht. Jetzt denke ich an morgen. Heute denke ich an gestern. Morgen ist Heute Gestern. 

Atmen nicht vergessen. 

Hier und Jetzt. Wir sollten gehen wenn es am Schönsten ist. 

Ich finde es gar nicht so schön. Anstrengend ist es. Uns kümmerst so viel. 

Only members who have access to this post can read and write comments.