Wissen. Bildung. Zukunft

Die Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen macht seit 1985 Betroffene zu Beteiligten. Damit das so bleibt, brauchen wir Ihre Hilfe.

Support a project that matters to you - become a member!
Support a project that matters to you - become a member!

Wer wir sind

1985 gründete der Journalist Robert Jungk unseren gemeinnützigen Verein. Seitdem bereiten wir zukunftsrelevantes Wissen auf und teilen es über kostenlose Veranstaltungen, Studien und Rezensionen. Open Access hat bei uns Priorität, damit sich alle ohne Einschränkung beteiligen und informieren können.  

Drei gute Gründe für Ihre Mitgliedschaft 

- Mit dem Magazin proZukunft geben wir einen Überblick über zukunftsrelevante Neuveröffentlichungen aus dem Sachbuchbereich. Zeitverzögert sind die Beiträge auf unserer Onlinedatenbank frei zugänglich.

- Wir publizieren qualitativ hochwertige Studien, die sich intensiv mit gesellschaftlichen Themen auseinandersetzen. Sie sind digital frei zugänglich. 

- Bei unseren Veranstaltungen halten kompetente Gäste einen Impulsvortrag, um sich danach den Fragen des Publikums zu stellen. Besonders beliebt sind die Veranstaltungsreihen Montagsrunde, Zukunftsbuch und Projekte des Wandels. Wir verlangen keine Eintrittspreise. 

Warum wir Ihre Hilfe benötigen

- Als gemeinnütziger Verein hängen wir von möglicherweise schwankenden Förderungshöhen und Projektzusagen ab. Um unser Fortbestehen zu sichern, brauchen wir eine Stabilisierung der Einnahmen.

- Für uns ist es wichtig, Wissen mit allen zu teilen und keine finanziellen Schranken für Interessierte einzuführen, etwa Eintrittspreise. Alle die von gegenwärtigen und zukünftigen Entwicklungen betroffen sind, sollen die Möglichkeit haben zu Beteiligten wichtiger Diskurse zu werden.

- Wir benötigen Ihre Hilfe, damit wir unsere Arbeit beständig fortführen und zudem kostenlos zur Verfügung stellen können.

Das ist Ihr Vorteil

Schon mit einem monatlichen Betrag ab €2,- können Sie die Unabhängigkeit der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen fördern. Als Dankeschön erhalten Sie zum Beispiel das Rezensionsmagazin proZukunft.

Please choose a plan

Share this publication with your friends