Sascha, es ist nicht schlimm, wenn Du nicht sofort antwortest!!

"Noch 148 Mails checken", so singt es Tim Bendzko, dann muss er grad noch die Welt retten, aber dann ... ja dann hat er Zeit ... Wie soll das gehen, dass man immer auf allen Kanälen alles sofort beantwortet?

Hallo an Alle! Hallo lieber Sascha, 

heute auf facebook hatte ich schon geschrieben, dass ich Dein neues Video als Anlass für meinen heutigen Friedenshappen nehme.

Ich bewundere Deinen Mut und Deine Ausdauer, dass Du unermüdlich dran bleibst anderen Menschen, die nicht von Depression betroffen sind, zu erklären wie es sich anfühlt! Diese Leere, diesen Schmerz, den man gar nicht immer in Worte fassen kann.

Speziell Dein aktuelles Video hat mich sehr nachdenklich gestimmt ...

Du berichtest von diesem Druck, dem man sich ausgesetzt sieht, wenn man eine Nachricht gelesen hat und der Absender dies sieht und dann kein Verständnis dafür aufbringen kann, dass man nicht sofort antwortet.

Du sagst, dass es mit depressiven Schüben zusammenhängt, dass Du nicht immer sofort antworten kannst. Ich frage mich eher, ob es nicht generell für uns alle viel zu viel geworden ist, worauf man alltäglich reagieren "muss". Und wenn man dann noch innere Kämpfe zu bestehen hat, fällt es doppelt schwer.

Ich schaffe es z. B. auch nicht immer direkt zu antworten. Ich bin sogar ständig "in Verzug". Whats App habe ich schon erst gar nicht installiert, weil mir das einfach ein Kommunikationskanal zu viel wäre. Ich bin ja mittlerweile 50 und somit ohne diesen ganzen "Quatsch" aufgewachsen. Ich kenne noch die Zeit der Brieffreundschaften und Telefonzellen!! ; ) Nix Computer, nix Smartphone, nix Whats App! Nur Festnetztelefon! Und das auch noch mit Schnur!!! Und wenn am anderen Ende keiner abnahm, dann brach für den Anrufer nicht gleich eine Welt zusammen. Dann war halt keiner da oder derjenige konnte halt grad nicht drangehen! Heute erfordert alles eine sofortige Reaktion. Ich finde das nicht gesund! 

Vor allem mit der Anzeige, dass man etwas gelesen hat, erzeugt man unnötigen Druck. Wenn man früher einen Brief bekommen hat und las ihn, dann wurde der andere ja nun auch nicht verrückt und unruhig, wann er nun endlich eine Antwort bekommen wird.

Ich hatte mir eigentlich geschworen, wenn ich älter werde, dass ich dann nicht sagen will, früher wäre alles besser gewesen. ; ) Aber nun muss ich doch etwas in diese Richtung sagen: die Art der Kommunikation hat mir früher besser gefallen! Heute haben wir Unmengen an Kommunikationsmöglichkeiten und die Kommunikation wird immer aggressiver und bescheidener! Ich kann Dir nur von mir aus sagen, wenn Du mal nicht direkt antworten solltest, empfinde ich das als total normal!! Wir sind alle nur Menschen. Wir nutzen die Technik, aber wir sind keine Roboter! Wenn Technik Depressionen hervorruft und/oder verstärkt, sind wir an einem ungünstigen Punkt angelangt!

Ich habe den Mehrwert der geschriebenen Kommunikation immer darin gesehen, dass man dann antworten kann, wenn es zeitlich möglich ist.

Ich wünsche Dir weiterhin Kraft und Energie für Deine Videos und die Gelassenheit, die es braucht sich nicht von Menschen unter Druck setzen zu lassen, nur weil Du nicht direkt antworten kannst.

Herzliche Grüße

Bettina 

P.S.: Noch 59 Tage bis zum Weltfrieden! : )

Comments are available for members only. Join the conversation …