Le Brunch - Buchbesprechung zu Jason Schreiers neuem Buch "Press Reset" 

Der Spielejournalist Jason Schreier ist einer der wenigen Investigativ-Journalisten der Spielepresse. Mit seinem ersten Buch "Blood, Sweat, and Pixels" hat er aufgezeigt, wie schwer die Spieleentwicklung hinter den Kulissen ist. Im zweiten Buch Press Reset: Ruin and Recovery in the Video Game Industry richtet er den Blick stärker auf die Menschen in diesen Studios, die von plötzlichen Studioschließungen und der Willkür einiger Studiobosse und Konzernleitungen ausgesetzt sind. Was macht das mit der Kreativität und Motivation von Mitarbeiter*innen, die jahrelang an einer Vision arbeiten und das Spiel dann nie erscheint oder im Streit zwischen fusionierten Studios untergeht? Wie lässt sich diese Spirale aufhalten, die diese Menschen lediglich als notwendige und austauschbare Ressource statt als ihr wichtigstes Gut betrachtet? 

Press Reset ist derzeit nur im englischen Original verfügar. Im Cast reden wir über die im Buch angesprochenen Themen und diskutieren, ob es sich auch für Menschen außerhalb des amerikanischen Arbeitsmarktes zu lesen lohnt.

Comments are available for members only. Join the conversation …