Necromunda: Hired Gun ist schnell und dreckig und das ist auch gut so

Necromunda: Hired Gun ist ein kleiner Indie-Shooter im Warhammer 40.000-Universum und spielt auf dem Planeten Necromunda. Söldnergruppen, Klans und alte Familien haben hier das Sagen auf dem wohl menschenunfreundlichsten Plätzchen des Universums. Riesige dreckige Industrieanlagen lassen uns als Mensch in diesen Mad-Max-artigen Setting klein und unbedeutend fühlen. Als Spielball dunkler Mächte werden wir von einer Aufgabe zur nächsten gezogen und verstehen nicht, warum - aber haben Spaß dabei. Dank Grapplinghook, akrobatischen Manövern wie Wallruns und jede Menge augmentierter Cyberware im Körper flitzen Timo und Manu durch die fantastische Levelarchitektur und stören sich nur geringfügig an der miesen KI und einigen Bugs. 

Comments are available for members only. Join the conversation …