zwischen/miete digital mit Angela Lehner

Ein Besuch bei Angela Lehner und "2001" (Hanser Berlin)

https://www.youtube.com/watch?v=UZmKIe2P4gk

Darum geht's: Es ist das Jahr 2001, und im Tal ist  alles wie immer. Die Berge sind schroff, die Touristen unersättlich, die  Jugendlichen auf der Suche nach Alkohol und Abenteuern und die Eltern  abwesend. Eine Zukunft hat hier keiner, am allerwenigsten Julia, die in  der Hauptschule zum sogenannten Restmüll gehört, was ihr egal ist – denn  für sie zählt nur eins: Hip-Hop und der Zusammenhalt ihrer „Crew“. Bis  ihr Geschichtslehrer eines Tages die ganze Klasse zwingt, an einem  politischen Experiment teilzunehmen, und damit eine Lawine an  folgenschweren Ereignissen lostritt.

2001 ist ein Roman über  Freundschaft und das Einbrechen der Weltpolitik in eine Jugend ohne Gott  – geschrieben von einer der originellsten Autorinnen unserer Gegenwart.


zwischen/miete nrw ist eine Veranstaltungsreihe von Literaturhaus Bonn und Tilman Strasser, gemeinsam mit Literaturhaus Köln, Literaturbüro NRW, Literaturbüro Ruhr und Burg Hülshoff – Center for Literature. Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V..

Link zum Buch:

https://www.hanser-literaturverlage.de/buch/2001/978-3-446-27106-7/

Moderation: Tilman Strasser

Organisation: Literaturhaus Bonn

Filmproduktion: OliWe

https://oliwefilms.de/​

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …