Zum Hauptinhalt springen

Unterstütze jungen Online Journalismus

Mehr machen als irgendwas mit Medien.
von wolfgang Redaktion

Wähle deine Mitgliedschaft

Bisher unterstützen 13 Mitglieder Wolfgang Magazin

Wer ist wolfgang?

wolfgang bringt jungen Journalist*innen und Leser*innen eine Plattform, die sich an ihnen orientiert. Wir rücken Themen in den Vordergrund, die unsere Generation bewegen und wollen so die deutschsprachige Medienlandschaft verändern. wolfgang ruft zum Experimentieren auf, baut Schwellen ab und ist Sprachrohr.

Partizipativ

wolfgang hat den Anspruch, sich selbst zu leiten. Die Redakteur*innen sind das Herz des Magazins. Gerade im Journalismus braucht es ein besseres Miteinander, das Selbstbewusstsein, Neues auszuprobieren und eine nachhaltige Fehlerkultur. Das lernt man nicht beim Kaffeekochen.

Unabhängig

Wir machen unser eigenes Ding. Wir schreiben über die Themen, die gehört werden müssen. Wir sind ein Non-Profit-Unternehmen. Das ermöglicht es uns, eigenständig und kreativ zu entscheiden. wolfgang ist nur seinen Leser*innen und sich selbst verpflichtet. Deine Unterstützung stellt sicher, dass das auch so bleibt. 

Jung

Die Medienbranche braucht neue Perspektiven. Das wolfgang-Team besteht aus Redakteur*innen unter 30, die alle daran glauben, dass engagierter Journalismus irgendwo anfangen muss. Wir orientieren uns nicht am Status Quo, sondern schreiben über Themen, die junge Menschen bewegen. wolfgang hinterfragt Normen, statt sie fortzuschreiben, ist kritisch und selbstbewusst.

Mutig

Ein eigenes Medium gründen, geht das? Es geht. Ohne den Mut, das umzusetzen wofür wir stehen, gäbe es wolfgang nicht. Die Geschichten unserer Zeit verlangen es, mutig zu sein. Bei uns ist Platz für Diskussion, Austausch und vielfältige Sichtweisen. Damit wir mehr machen als nur irgendwas mit Medien.

Was passiert mit Deiner Unterstützung?

Danke für den Kaffee: Du rettest unsere Redakteur*innen bei langen Recherchen.

Unterstützer*in: Du sorgst dafür, dass Fixkosten (Webseite, Büromaterial, Kontokosten) gedeckt werden und wolfgang funktionieren kann.

Gästeliste: Durch Dich können wir unseren Redakteur*innen Workshops anbieten und auch eine jährliche wolfgang-Party für Leser*innen und Team darf nicht fehlen.

Unsere Finanzierungsziele werden ständig angepasst. Im Moment wollen wir die Fixkosten decken, die die laufende journalistische Arbeit ermöglichen. Ein zukünftiges Ziel ist ein Büro für unsere Redakteur*innen bereitstellen zu können. Durch unsere Unabhängigkeit sind wir auf freiwillige Unterstützer*innen wie Dich angewiesen. 

Vielen Dank, dass Du wolfgang ermöglichst!

Neueste Posts