Zum Hauptinhalt springen

Unterstütze Videospielgeschichten

Persönliche Geschichten über Videospiele. Ehrlich. Authentisch. Unabhängig.
von Andre

Wähle deine Mitgliedschaft

Bisher unterstützen 19 Mitglieder Videospielgeschichten

Geschichten, die Du sonst nirgends liest

Videospielgeschichten ist eine offene Plattform für Hobbyautoren und Journalisten. Die Webseite wurde gegründet, um jedem Menschen unabhängig von seiner Profession die Möglichkeit zu geben, persönlich, authentisch, unabhängig und werbefrei über Videospiele zu schreiben. Dabei entstehen alle Beiträge bei Videospielgeschichten ohne Bezahlung.

Bei uns steht die Subjektivität im Vordergrund und deshalb findest Du bei uns auch keine langweiligen Reviews oder aktuelle Spieletests, sondern Geschichten über Videospiele mit einer persönlichen Note. Durch eine aktive Community rund um den Blog versuchen wir außerdem den öffentlichen Diskurs über Videospiele anzuregen. Dazu gehört auch die lebendige Kommentarkultur auf der Webseite.

Wofür steht Videospielgeschichten?

Gemeinsam streben wir an:

- Persönliche Erinnerungen zu bewahren

- Die Geschichte und Kultur der Videospiele festzuhalten

- Den Diskurs um Videospiele anzuregen und zu führen

Ich kenne euch noch gar nicht, hast Du ein Beispiel?

Na klar! Videospielgeschichten bietet Dir eine große Auswahl interessanter Themen, aber persönliche Beiträge sind bei uns das Herz des Blogs. Für einen kleinen Vorgeschmack, schaust Du Dir am besten unser Gemeinschaftsprojekt Mein Augenblick des Glücks in Videospielen an.

Warum wir Dich brauchen

Videospielgeschichten wird von mir, André Eymann, parallel zu Beruf, Familie und den täglichen Freuden des Alltags betrieben. In fast jeder freien Minute kümmere ich mich um die GastautorInnen des Blogs, die Pflege der Webseite, sowie das Social Media rund um die Publikation, damit eure Beiträge fehlerfrei und ansprechend in die Welt kommen und Menschen begeistern.

Zwecks Stärkung des Blogs und Fortbestand der Publikation brauche ich eure Unterstützung. Dabei geht es mir nur um die laufenden Betriebskosten der Webseite:

- Provider Webhosting und Domainkosten

- Plugins- und Lizenzen

- Das Korrektorat

Bezahlter Content?

Nein danke. Ganz klare Ansage: die Inhalte von Videospielgeschichten werden auch weiterhin kostenlos, monetär unbeeinflusst und für jeden zugänglich sein. Es wird keine Paywall oder "Extras" hinter einer Bezahlschranke geben. Die Philosophie des Blogs ist und bleibt offen für alle zu sein.

Deshalb geht es bei Deiner Unterstützung letztlich nur um den Erhalt und Fortbestand der Webseite.

Was wir Dir bieten

Videospielgeschichten bietet Dir hochwertigen, einzigartigen Content, den Du sonst nirgends lesen kannst. Jeder Beitrag in unserem Blog ist mit viel Liebe und Authentizität entstanden. Zusätzlich zum Angebot der großartigen Geschichten ergeben sich für Dich die folgenden Möglichkeiten:

- Deine eigenen Gastbeiträge auf dem Blog zu veröffentlichen

- Teil einer aktiven Community rund um den Blog zu sein

- Gleichgesinnte zu finden und in den Austausch zu gehen

- Den Diskurs rund um Videospiele zu stärken

Ich freue mich über deine Unterstützung! Sie ist wertvoll und etwas ganz Besonderes.

Videospielgeschichten ist Teil der unabhängigen Medien, die Kreativen eine kostenlose Plattform für den inhaltlichen und kulturellen Austausch bietet. Durch Deine Unterstützung stellst Du sicher, dass Medien wie Videospielgeschichten nicht sterben und die Medienwelt bunt bleibt!

Vielen Dank. Von Herzen!