Zum Hauptinhalt springen

VfB Stuttgart Newsletter #2 - 2022/07/12

Die News

Alexis Tibidi wird für ein Jahr vom VfB an den österreichischen Erstligisten SC Altach ausgeliehen. Die Leihe war schon länger bekannt und wurde jetzt mit Tibidis Vorstellung in Österreich offiziell verkündet. Der Erstligist, der auf seinem Twitter-Profil unter anderem mit dem "zweitbesten Rasen" der ÖFBL wirbt, wird von einer doch recht bekannten Fußballpersönlichkeit trainiert: Miroslav Klose. Dieser habe, so Tibidi, einen "großen Anteil" (Kicker, Tibidi) an seiner Entscheidung für Altach. 

Noch ein bisschen Hintergrund: Tibidi gilt als großes Talent, das aber immer wieder Probleme mit Disziplin und Strukturen hat. Matarazzo bezeichnete ihn in der abgelaufenen Saison lt. Kicker als "extrem verpeilt". Kloses Mentalität soll ihm nun dabei helfen. 

Im Ällgäu trainieren aktuell drei Gruppen für die neue Saison: Zum einen alle Gesunden und Gesundeten, zum zweiten die Verletzten um Florian Schock (nach Schleimbeutel-OP) und Philipp Klement (Knie) und zum dritten die, die langsam herangeführt werden ans Team: Nikolas Nartey und Neuzugang Juan Perera, der noch ein paar kleine Beschwerden hat, die aber in den nächsten Tagen besser werden sollen. Die vier laufen also Runden um den Platz, während alle anderen trainieren. Für Pereira lt. Kicker mental nicht so ganz einfach, weil er jetzt richtig Lust hat voll einzusteigen und anzufangen. Einen Kumpel hat er schon gefunden: Grieche Dinos Mavropanos.

Wie trainiert der VfB eigentlich und was machen die im Trainingslager so? Nun, wie die StZ berichtet, gibt es dank Neuzugang Nate Weiss (Individualtrainer) neben den üblichen Spielen und Übungen aktuell deutlich mehr positionsspezfische Übungen: Abschlüsse und Flanken für die Angreifer und Pässe von allen Seiten für die Mittelfeldspieler. Und es scheint auch zu fruchten, denn die Qualität der Schüsse, Pässe und Flanken würde über den Verlauf der Tage durchaus noch besser werden. Gut, dass Matarazzo das Individualtraining also auch während der Saison regelmäßig vor und nach den regulären Trainingseinheiten einbauen will.

Aus dem Netz

Sven Mislintat geht unter die Moderatoren! Das könnte man zumindest nach seinem Auftritt bei VfBTV in der ersten Ausgabe von "VfB Inside" vermuten. Das Video geht knapp 6 Minuten und darin interviewt er u.a. den Hotelchef des Teamhotels und Neuzugang Juan Pereira.

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.