Zum Hauptinhalt springen

#Interview mit dem Osteuropa und Russland Experten Prof. Dieter Segert zu den Hintergründen des Ukrainekriegs und zu friedenspolitische Lösungsansätze. 

https://www.youtube.com/watch?v=GveZ0oOOrmI

Zur Person: Dieter Segert ist Univ.-Prof. für Transformationsprozesse in Mittel-, Südost- und #Osteuropa am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien. Seit September 2007 Mitglied des Vorstandes des IDM Wien, seit Juni 2008 Mitglied der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin. Seit 2009 stellv. Sprecher der FP „Wiener Osteuropaforums“, Mitglied des Geschäftsführenden Herausgebergremiums der ÖZP (seit 2010) und Vorsitzender des Forum Politische Bildung (seit 2012).

Timeline: 

7:45 - Wellen oder Mythen der liberalen #Demokratie? #Huntington #Fukuyama

8:40 - Die Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen (Ernst #Bloch)

9:40 - Transformation Osteuropas im 20. Jh.

17:50 - Transformationsprozesse in #Osteuropa (#Schockdoktrin, Naomi Klein)

24:27 - CIA, National Endowment for Democracy (NED): Killing Hope - William Blum

Action Plan for Bulgaria: Richard W. Rahn & Ronald D. Utt; James A. Baker

28:17 - Coca Cola am Ural 

40:00 - Soft Power: #ENP, Eastern Partnership, EU Benchmarks, Eurasische Wirtschaftsunion (#EAWU)

53:42 - Vom marktliberalen zum autoritären Staatskapitalismus unter #Putin #Rentenökonomie

54:52 - W. #Selenskyj und seine korrupte Elite #PandoraPapers

55:40 - Felix Jaitner

59:16 - #Oligarchen und Eliten der #Ukraine

1:07:15 - Historiker Tooze: #Wirtschaftskrieg gegen #Russland

1:09:18 - Nord-Krim-Kanal und der Wasserkrieg seit 2015

1:18:17 - Helsinki Konferenz (1975), KSZE, OSZE

1:24:30 - Taktische Nuklearwaffen 

1:33:40 - friedenspolitische Lösungen

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.