Zum Hauptinhalt springen

#8 Sommeredition mit Buchverlosung "Toxin"

Liebe Freunde und Freundinnen des Mikrobenzirkus,

ich melde mich zurück aus der Sommerpause. Ich war drei Wochen auf Sardinien campen und einige Tage in Rom - und muss noch all die neuen Eindrücke für mich sortieren.
Ende Juli mitten im Urlaub kam ja auch noch unser neuer Science-Thriller "Toxin" heraus, den ich mit meiner Autorenkollegin Kathrin Lange geschrieben habe. Ein ziemlich wilder Sommer also...und ein paar Highlights möchte ich gern mit euch teilen.
Und ja, richtig gelesen - für Abonnenten des Newsletters verlose ich hier zwei signierte Exemplare von "Toxin" und damit starte ich auch gleich.

Buchstart Science-Thriller „TOXIN“ und Blogtour

Eine Blogtour von dem wunderschönen Eco-Camping-Platz in Porto Sosalinos mit sehr sporadischem Internetzugang zu betreuen - das ist schon eine ganz besondere Herausforderung ;-). Ich sage nur, ganz früh am Morgen mit genug 'espresso' an der Bar unter Pinien - und ganz nah am Wlan-Hotspot ;-) zu sitzen hilft... :-)
Alle zehn Beiträge unserer wunderbaren Blogger:innen mit vielen Hintergrundinformationen zu unserem Schreiben & Zusammenarbeit, zu den Orten, Figuren und zu Anthrax findet ihr hier nochmal zusammengestellt unter diesem Link (Öffnet in neuem Fenster).
Einen sehr lesenswerten Essay zum Thema "Was können Klimathriller heute erreichen?" von Johanna Thiele, Masterstudentin Europäische Medienwissenschaften, verlinke ich euch hier direkt (Öffnet in neuem Fenster).

Wie könnt ihr nun "Toxin" als Newsletter-Abonnent/in gewinnen? Schreibt mir einfach als Antwort auf den Newsletter mit dem Stichwort "Anthrax" - dann nehmt ihr an der Verlosung teil.

Im Moment geben wir Interviews, bereiten gemeinsame Lesungstermine und auch eine Videolesung für euch vor.
Zum Braunschweiger Krimifestival 2023 sind wir auch mit einer Autorinnen- Lesung vertreten im Haus der Wissenschaft, Braunschweig, 26.10.2023, 20 Uhr, Tickets bekommt ihr unter diesem Link (Öffnet in neuem Fenster).

Tipps für Sardinien in Kürze:

Anschauen: Bootsfahrt zum La Maddalena-Archipel, Grotta del Bue Marino (wunderschöne Tropfsteinhöhle, früher Heimat von Mönchsrobben, nur mit Boot), Museo Archeologico e Paleobotanico di Perfugas (tolle Pflanzenfossilien, versteinerte Wälder, neolithische Statuette "Muttergöttin mit Kind" (IV. Jahrtausend v. Chr.)

Lesen: "Accabadora" und "Elf Wege über die Insel" von Michela Murgia, eine engagierte und kritische Stimme in der italienischen Gesellschaftspolitik gegen Frauenfeindlichkeit, Homophobie und konservative Familienpolitik. Leider viel zu früh verstorben gerade jetzt im August 2023.
"Die Frau im Mond" von Milena Agus. Was ist schon verrückt ;-)? Lebensgeschichte einer außergewöhnlichen Frau auf Sardinien, die sich mit Leib und Seele ihrem Traum verschreibt...Zum Schmunzeln ..mit etwas anderen Sexszenen nicht unbedingt ein Geschenk für die Schwiegermutter ;)!

Essen: "La Locanda del Mare", Valledoria, Romantisches Fischfeinschmecker-Restaurant mit toller Weinkarte, mit genialem Blick auf den Sonnenuntergang, erstklassiger und gut gelauntem Oberkellner ;-) (Reservieren ist empfohlen)

Rom Tipp: Versteckter Brunnen hinter dem Trevi-Brunnen

Wenn ihr euch durch die Massen vor dem Trevi-Brunnen einfach ganz vorsichtig durchschiebt, gelangt ihr ganz entspannt an die rechte Seite des imposanten Brunnens. Dort findet ihr die “Fontanella degli Innamorati”. Sie besteht aus einer einfachen rechteckigen Travertinschale, die auf einem künstlichen Felsen in einer in den Skulpturenblock gehauenen Nische positioniert ist. Das Wasser fließt aus zwei verschiedenen Ausgüssen in zwei sich treffenden Strahlen. Das ist der Brunnen der ewig Verliebten (Öffnet in neuem Fenster) - völlig unbeachtet von den Touristen mit schöner Geschichte.

Neue Projekte: "Let me edutain you" -Sachbuch-Schreiben

Alle Sachbuch-Schreiberinnen oder zukünftigen Sachbuch-Schreiber können hier bald bei mir im Newsletter auch etwas zu diesem Thema lesen. Ich plaudere aus meiner Sachbuch-Werkstatt...und werde auch ein Community-Treffen anbieten für Interessierte per Zoom zum Austauschen. Stellt mir sehr gern eure Fragen, die ihr vielleicht schon dazu habt...

Zum Abschluss wird es doch noch etwas mikrobiologisch:  

Hier ein sommerlicher Fermentier-Tipp für Tomaten (Öffnet in neuem Fenster), falls ihr auch gerade so eine Schwemme im Garten habt, wie ich.

Probiert es mal aus! Ist sehr, sehr lecker!

Das war es erstmal von mir. Ich wünsche euch einen schönen August.

Hinterlasst mir sehr gern einen Kommentar. Ich freue mich immer über Feedback von euch.

PS: Wenn der Newsletter euch zusagt, empfehlt ihn sehr gerne weiter über diesen Link zur Anmeldung (Öffnet in neuem Fenster) (Öffnet in neuem Fenster).

Grüße aus dem Mikrobenzirkus

Susanne

Kategorie Kolumne

0 Kommentare

Möchtest du den ersten Kommentar schreiben?
Werde Mitglied von Mikrobenzirkus I Susanne Thiele und starte die Unterhaltung.
Mitglied werden