Zum Hauptinhalt springen

Werde Teil dieser Community

the little queer review beschäftigt sich aus queerer und queer-freundschaftlicher Sicht mit gesellschafts- und kulturpolitischen Themen
von Hans

Wähle deine Mitgliedschaft

the little queer review setzt sich aus queerer und queer-freundschaftlicher Sicht mit gesellschafts- und kulturpolitischen Themen auseinander.

Neben Rezensionen, Analysen und Kolumnen zu Politik, Kunst und Kultur möchten wir auf unserem Online-Magazin the little queer review ebenfalls zu Schwerpunktthemen faire, aber kontroverse Debatten führen. Dazu laden wir auch nicht-queere Stimmen ein, die jedoch einen klaren Bezug zur LGBTIQ*-Community haben sollten. Wir befassen uns dabei nicht nur mit dezidiert queeren, sondern auch mit anderen relevanten Themen, die interessieren und beschäftigen. Den queeren Blick vergessen wir dabei natürlich ausdrücklich nicht. Dass unsere Leser*innenschaft dies schätzt, wissen wir dank hilfreichem Feedback.

Den Schwerpunkt bildet unsere Website http://thelittlequeerreview.de, auf der wir mit einem Kernteam von zwei Leuten mehrmals wöchentlich Beiträge, die gern und bewusst in die Tiefe gehen, veröffentlichen. Zumeist handelt es sich dabei um Rezensionen von Büchern (auch Koch- und Kinderbüchern; Bild-/Foto- und Kunstbände sind ebenso wesentlicher Teil unseres Portfolios), Filmen und Serien, ab und an auch Musik. Kommentare zu gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen kommen aber natürlich ebensowenig zu kurz wie manch ein Veranstaltungstipp (ein Bereich, den wir auch mit Eurer Hilfe ausbauen wollen). 

Darüber hinaus findet ihr uns auf Instagram @thelittlequeerreview und auf Facebook https://www.facebook.com/thelittlequeerreview

Das Betreiben unseres Online-Magazins the little queer review bringt neben viel Freude auch viel Arbeit. Und es kostet wortwörtlich Geld, denn weder Hosting noch ein Großteil der Bildnutzung, Programme oder dieses neuländische Internet sind für umme. Von der Arbeitszeit ganz zu schweigen. Daher freuen wir uns neben Ideen, Feedback, auch über die Unterstützung durch eine freiwillige Mitgliedschaft, um Kosten zu decken und natürlich auch, um Eure Wertschätzung spüren zu können. ;)

Natürlich sichert Deine Steady-Mitgliedschaft bei uns ebenfalls, dass wir nicht nur so weitermachen dürfen wie bisher, sondern noch besser und inhaltsstärker werden können - inklusive exklusiver Inhalte für Mitglieder ab dem Frühjahr 2022.

Vielen lieben Dank

Eure queer-reviewer